Fußball, Champions League

Dortmund - Nach drei Explosionen am Mannschaftsbus von Borussia Dortmund ist das Champions-League-Spiel am Abend gegen AS Monaco abgesagt worden.

11.04.2017 - 20:44:05

Nach Explosionen: Champions-League-Spiel in Dortmund abgesagt. Das teilte der Fußball-Bundesligist mit. Die Partie soll morgen um 18.45 Uhr stattfinden. Kurz nach der Abfahrt des Fußball-Bundesligisten vom Hotel zum Stadion waren in der Nähe des Mannschaftsbusses Sprengsätze explodiert. Das teilte die Polizei mit. Der BVB-Bus wurde nach Vereinsangaben an zwei Stellen beschädigt. Eine Person wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

In TV-Interview: Ronaldo deutet Abschied von Real Madrid an. «Es war sehr schön, bei Real Madrid zu spielen», sagte der portugiesische Weltfußballer nach dem 3:1 gegen den FC Liverpool in Kiew im Interview des Senders beIN Sports. Der portugiesische Superstar fügte an: «Die Zukunft des Spielers ist in diesem Moment nicht wichtig. Kiew - Cristiano Ronaldo hat mit einer unerwarteten Aussage nach dem Champions-League-Sieg Spekulationen um einen möglichen Abschied von Real Madrid entfacht. (Politik, 27.05.2018 - 00:36) weiterlesen...

Champions League - Karius patzt: Real Madrid verlängert Klopps Final-Fluch. In einem nicht hochklassigen, aber dramatischen Champions-League-Endspiel verliert der FC Liverpool mit seinem deutschen Coach gegen die Seriensieger von Real Madrid. Den Königlichen halfen schon wieder Blackouts eines deutschen Torwarts. Jürgen Klopps Final-Fluch hält an. (Politik, 26.05.2018 - 23:13) weiterlesen...

Champions League - Keeper Karius patzt: Real verlängert Klopps Final-Fluch. In einem nicht hochklassigen, aber dramatischen Champions-League-Endspiel verliert der FC Liverpool mit seinem deutschen Coach gegen die Seriensieger von Real Madrid. Den Königlichen halfen schon wieder Blackouts eines deutschen Torwarts. Jürgen Klopps Final-Fluch hält an. (Politik, 26.05.2018 - 22:54) weiterlesen...

Klopp verpasst mit Liverpool Champions-League-Sieg. Der spanische Fußball-Rekordmeister setzte sich in Kiew gegen den von Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool mit 3:1 durch. Liverpool musste nach einer halben Stunde auf den ägyptischen Superstar Mohamed Salah verzichten, der mit einer Schulterverletzung ausgewechselt wurde. Real Madrid holte sich zum dritten Mal in Serie und zum 13. Mal insgesamt den wichtigsten Titel im Vereinsfußball. Kiew - Weltmeister Toni Kroos hat mit Real Madrid erneut den Titel in der Champions League gewonnen. (Politik, 26.05.2018 - 22:46) weiterlesen...

Real Madrid gewinnt Champions League - 3:1 gegen FC Liverpool. Der spanische Fußball-Rekordmeister setzte sich am Samstag im Finale in Kiew gegen den von Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool mit 3:1 durch. Kiew - Real Madrid hat zum dritten Mal nacheinander den Titel in der Champions League gewonnen. (Politik, 26.05.2018 - 22:40) weiterlesen...

Champions-League-Finale - Schulterverletzung: Liverpools Salah ausgewechselt. Der Ägypter hatte sich in Kiew bei einem Foul von Sergio Ramos an der linken Schulter verletzt. Kiew - Liverpools Stürmerstar Mohamed Salah ist im Champions- League-Finale gegen Real Madrid nach einer halben Stunde verletzt ausgewechselt worden. (Sport, 26.05.2018 - 21:34) weiterlesen...