Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Die Zahl der weltweit nachgewiesenen Infektionen auf mehr als 150 Millionen angestiegen.

30.04.2021 - 10:40:09

Corona-Pandemie - Weltweit bereits mehr als 150 Millionen Corona-Infektionen. Das weltweite Infektionsgeschehen wird seit etwa Anfang April stark von der Entwicklung in Indien beeinflusst.

Washington - Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie ist die Zahl der weltweit nachgewiesenen Infektionen auf mehr als 150 Millionen angestiegen.

Das ging am Donnerstagabend (Ortszeit) aus Daten der US-Universität Johns Hopkins in Baltimore hervor. Erst vor gut drei Monaten, am 26. Januar, war die Schwelle von 100 Millionen bekannten Infektionen überschritten worden.

Die Zahl der bekannten Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus liegt der Universität zufolge inzwischen bei mehr als 3,1 Millionen, eine Million mehr als noch Ende Januar. Experten gehen sowohl bei den Infektionen als auch bei den Todesfällen allerdings weltweit von hohen Dunkelziffern aus.

Die Webseite der US-Universität wird regelmäßig mit eingehenden Daten aktualisiert und zeigt einen höheren Stand als die offiziellen Zahlen der Weltgesundheitsorganisation (WHO). In manchen Fällen wurden die Zahlen aber auch wieder nach unten korrigiert. Die WHO zählte bis Donnerstagabend 149,2 Millionen bestätigte Infektionen, 3,1 Millionen Todesfälle und rund eine Milliarde verabreichte Corona-Impfungen.

Das weltweite Infektionsgeschehen wird seit etwa Anfang April stark von der Entwicklung in Indien beeinflusst. In dem Land mit rund 1,3 Milliarden Einwohnern meldeten die Behörden zuletzt rund 300 000 Neuinfektionen pro Tag. Dem jüngsten WHO-Wochenbericht zufolge war Indien für rund 38 Prozent aller Infektionen weltweit verantwortlich.

Die meisten bestätigten Infektionen gibt es bislang mit gut 32 Millionen in den USA, einem Land mit rund 330 Millionen Einwohnern. Auf Platz zwei steht mit rund 18 Millionen Infektionen Indien, dahinter folgen Brasilien (14,5 Millionen) und Frankreich (5,7 Millionen). In Deutschland gab es den Johns-Hopkins-Daten zufolge knapp 3,4 Millionen bestätigte Infektionen mit dem Virus Sars-CoV-2.

© dpa-infocom, dpa:210430-99-414625/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutschland - Tourismusbeauftragter optimistisch zu Sommerurlaub im Inland. Zumindest im Inland könnte Tourismus bald wieder vermehrt möglich sein. Nach einem monatelangen Lockdown, geschlossenen Geschäften und Restaurants, ist die Hoffnung auf einen Sommerurlaub groß. (Wirtschaft, 07.05.2021 - 09:30) weiterlesen...

Dunkelziffer - US-Forscher schätzen Corona-Todesfälle auf 6,9 Millionen. Diesen Bereich haben US-Forscher nun versucht einzuschätzen. Bei Statistiken von Corona-Infizierten und -Toten, wird immer auf eine gewisse Dunkelziffer hingewiesen. (Politik, 07.05.2021 - 07:42) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter auf 125,7. Dieses Bild ergibt sich aus den aktuellen Daten des RKI. Nach zuletzt steigenden Infektionszahlen in Deutschland, scheint sich das Infektionsgeschehen nun vorerst zu entspannen. (Politik, 07.05.2021 - 07:30) weiterlesen...

Corona-Pandemie - RKI meldet 18.485 Corona-Neuinfektionen und 284 Todesfälle Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland sinkt weiter und auch der Inzidenzwert geht nach unten. (Politik, 07.05.2021 - 05:46) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Bundesregierung ist skeptisch bei Freigabe von Impfpatenten Wie beschafft man genügend Corona-Impfstoff für die ganze Welt? Der Vorschlag der USA, die Patente für Corona-Impfstoffe auszusetzen, spaltet in Deutschland die Gemüter. (Politik, 07.05.2021 - 05:14) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Umfrage: Mehrheit gegen sofortige Lockerungen für Geimpfte. Doch nicht jeder sieht diese Entwicklungen positiv. Lockerungen für Geimpfte und Genesene, Freigabe des Astrazeneca- Impfstoffs für alle - es kommt Bewegung in die Corona-Politik. (Politik, 07.05.2021 - 04:48) weiterlesen...