Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Zahl

Die Zahl der erstmaligen Corona-Impfungen in Deutschland ist am Donnerstag auf 1.776.127 angestiegen, 366.081 Personen wurden bereits ein zweites Mal geimpft.

28.01.2021 - 12:28:47

Zahl der Corona-Impfungen in Deutschland steigt auf 1,78 Millionen

Das zeigen Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) und der Bundesländer, die teilweise voneinander abweichen. Gegenüber den am Mittwoch im Laufe des Tages bekannt gewordenen 1.738.507 erstmaligen Verimpfungen stieg die Zahl der neuen Impflinge um 37.620 an.

Die bundesweite Impfquote (ohne Zweitimpfungen) liegt damit bei 2,15 Prozent der Bevölkerung. In den letzten sieben Tagen wurden täglich durchschnittlich 48.000 Menschen erstmalig gegen das Coronavirus geimpft. Wenn es in dem Tempo weiterginge und auch die aktuelle Zahl der täglichen Neuinfektionen gleichbliebe, hätten erst im September 2022 etwa 60 Prozent der Bevölkerung einen Impfschutz - oder die Infektion durchgemacht. Dieses Datum rückt wegen der zurückgehenden Neuinfektionszahlen und zurückgehenden Erstimpfungen in immer weitere Ferne. Das Gesundheitsministerium hofft jedoch, dass die Zahl der täglichen Impfungen in den nächsten Monaten drastisch steigt und schon im Sommer jedem Bundesbürger "ein Impfangebot" gemacht werden kann. Aber immerhin: 551.912 von rund 800.000 Pflegeheimbewohnern wurden bereits ein erstes Mal geimpft, also fast 70 Prozent dieser Gruppe. Und 140.775 davon haben schon eine zweite Spritze bekommen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de