Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Krankheiten, Gesundheit

Die Zahl der Corona-Toten bleibt weiterhin auf hohem Niveau.

05.02.2021 - 07:06:11

Zahlen des RKI - Fast 900 neue Corona-Tote. Wie aus den Zahlen des Robert Koch-Instituts hervorgeht, verstarben 855 Menschen innerhalb von 24 Stunden. Zudem werden fast 13.000 Neuinfektionen gemeldet.

Berlin - Die deutschen Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 12.908 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet. Außerdem wurden 855 neue Todesfälle innerhalb von 24 Stunden verzeichnet, wie aus Zahlen des RKI hervorgeht.

Vor genau einer Woche hatte das RKI 14.022 Neuinfektionen und 839 neue Todesfälle binnen 24 Stunden verzeichnet. Der Höchststand von 1244 neuen gemeldeten Todesfällen war am 14. Januar erreicht worden. Bei den binnen 24 Stunden registrierten Neuinfektionen war mit 33.777 am 18. Dezember der höchste Wert gemeldet worden - darin waren jedoch 3500 Nachmeldungen enthalten.

Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (Sieben-Tage-Inzidenz) lag laut RKI am Morgen bei 79,9. Ihr bisheriger Höchststand war am 22. Dezember mit 197,6 erreicht worden.

Das RKI zählt seit Beginn der Pandemie 2.264.909 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2 in Deutschland (Stand: 05.02., 00.00 Uhr). Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte noch deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden. Die Gesamtzahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg auf 60.597. Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit etwa 2.008.200 an.

Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht vom Donnerstagabend bei 0,89 (Vortag 0,83). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 89 weitere Menschen anstecken. Der Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab.

© dpa-infocom, dpa:210205-99-310128/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Protest gegen Corona-Politik - Berliner Polizei: Gut 500 Ermittlungsverfahren nach Demos. Nun zieht die Polizei Bilanz der Auseinandersetzungen. Tausende Menschen gehen am Wochenende in Berlin aus Protest gegen die Corona-Politik auf die Straße, obwohl zahlreiche Demonstrationen verboten wurden. (Politik, 02.08.2021 - 20:26) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Breitere Impf-Angebote für Kinder - Auffrischung für Ältere Nach und nach kommen Familien mit Kindern aus dem Urlaub heim und stellen sich Fragen: Wie geht es mit Corona in der Schule weiter? Bund und Länder wollen Impfangebote ausweiten, nicht nur für Jüngere. (Politik, 02.08.2021 - 19:44) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Debatte über mehr Impf-Angebote für Jugendliche Nach und nach kommen Familien mit Kindern aus dem Urlaub zurück - und damit viele Fragen: Wie geht es unter Corona-Bedingungen in der Schule weiter? Bund und Länder beraten über zusätzliche Angebote. (Politik, 02.08.2021 - 18:38) weiterlesen...

Pandemie - Lordi-Sänger lässt sich im Monsterkostüm impfen. Es braucht also Vorbilder wie den unerschrockenen Lordi-Sänger, der im Bühnen-Outfit zur Impfung kam. In vielen Ländern stockt die Impfkampagne. (Unterhaltung, 02.08.2021 - 16:34) weiterlesen...

Merkblatt - Bundeszentrale: Orientierung zur Corona-Impfung von Kindern. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat nun die wichtigsten Informationen gebündelt. Die Frage, ob die Kinder gegen das Coronavirus geimpft werden sollen treibt derzeit viele Eltern um. (Wissenschaft, 02.08.2021 - 16:12) weiterlesen...

Millionengewinn - Australierin vergisst Lottoschein im Lockdown. Da kann man schon mal einen Lottoschein vergessen. In Sydney gibt es seit Wochen einen strengen Lockdown. (Unterhaltung, 02.08.2021 - 11:16) weiterlesen...