Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Corona-Infektionen

Die Zahl der Corona-Infektionen in Deutschland hat am Donnerstagnachmittag die Marke von 40.000 übersprungen.

26.03.2020 - 14:26:28

Über 40.000 Corona-Infektionen in Deutschland

Laut Abfrage der dts Nachrichtenagentur bei den Landesministerien, Städten und Landkreisen wurden bisher 40.853 Personen in Deutschland positiv auf das Coronavirus getestet. Das entspricht 49 Infizierten je 100.000 Einwohner.

Mindestens 233 Menschen starben an der Infektion. Die höchste Dichte unter den Bundesländern gibt es laut der vorliegenden Zahlen aktuell in Hamburg, wo bis Donnerstagnachmittag 79 Infektionen je 100.000 Einwohner nachgewiesen wurden. Dahinter lagen Bayern (68), Baden Württemberg (67) und Nordrhein-Westfalen (61). Die niedrigste Inzidenz war in Mecklenburg-Vorpommern zu verzeichnen, wo bislang nur 15 Infektionen je 100.000 Einwohner nachgewiesen wurden. Auch in Sachsen-Anhalt (21), Brandenburg (22) und Schleswig-Holstein (24) waren die Infektionszahlen unter Bundesdurchschnitt. Die Zahlen weichen von denen des Robert-Koch-Instituts (36.508) ab, da dieses nicht selbst bei den örtlichen Behörden abfragt, sondern auf die elektronische Meldung wartet, was oft einige Tage in Anspruch nimmt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

NRW: Niedergelassene Ärzte kritisieren Epidemiegesetz scharf In einem Brandbrief an NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (beide CDU) und den Gesundheitsausschuss haben die Vorsitzenden von 14 Berufsverbänden der niedergelassenen Fachärzte in Nordrhein-Westfalen die mögliche Zwangsverpflichtung harsch kritisiert. (Politik, 04.04.2020 - 15:34) weiterlesen...

VZBV-Chef befürchtet Insolvenzwelle bei Verbrauchern Deutschlands oberster Verbraucherschützer, Klaus Müller, befürchtet, dass die Coronakrise viele Verbraucher in die Privatinsolvenz treiben wird. (Politik, 04.04.2020 - 13:34) weiterlesen...

FDP fordert Aufhebung von Blutspendeverbot für Homosexuelle Angesichts der Aufrufe zum Blutspenden in der Coronakrise fordert die FDP in einem Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und den Präsidenten der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, das Blutspendeverbot für homosexuelle Männer abzuschaffen. (Politik, 04.04.2020 - 05:02) weiterlesen...

Grüne fordern Ausweitung der Pflegeversicherung Die Grünen fordern angesichts der Coronakrise eine Ausweitung der Leistungen der Pflegeversicherung. (Politik, 04.04.2020 - 05:02) weiterlesen...

Kretschmer gegen zentrale Kompetenz des Bundes im Katastrophenfall Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat eine zentrale Kompetenz des Bundes für Katastrophenfälle abgelehnt. (Politik, 04.04.2020 - 05:02) weiterlesen...

Sachsens Ministerpräsident: Tracking-App bald alltäglich Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) geht davon aus, dass eine Corona-Tracking-App schon bald zum Alltag gehört. (Politik, 04.04.2020 - 05:02) weiterlesen...