Energie, Straßenverkehr

Die Wirkung des umstrittenen Tankrabatts ist in den vergangenen Wochen zunehmend verpufft.

30.08.2022 - 06:46:56

Studie: Tankrabatt hat zunehmend an Wirkung verloren

Das zeigt eine Auswertung des Wirtschaftsforschungsinstituts RWI, über die der "Spiegel" berichtet. Demnach seien nach dem Juni "die preisdämpfenden Effekte des Tankrabatts durch preistreibende Faktoren geschmälert" worden, und das "insbesondere beim Diesel".

Die Untersuchung vergleicht die Kraftstoffpreise in Deutschland und Frankreich vor und nach der Einführung des deutschen Tankrabatts. So kostete ein Liter Super E10 nach der Einführung des Tankrabatts im Juni in Deutschland im Schnitt rund 29 Cent weniger als in Frankreich. Im Juli schrumpfte die Differenz auf knapp 25 Cent je Liter, im August war Superbenzin in Deutschland nur noch 15 Cent je Liter günstiger als bei den französischen Nachbarn. Noch kräftiger zog der Dieselpreis an - inzwischen ist Diesel in Deutschland sogar wieder teurer als in Frankreich. "Demnach ist beim Diesel von den preisdämpfenden Wirkungen des Tankrabatts an der Zapfsäule kaum mehr etwas zu spüren", so das RWI. Als Ursache vermuten die RWI-Forscher die gestiegenen Transportpreise für Treibstoff infolge der Trockenheit: Wegen der niedrigen Flusspegelstände wurde der Transport von Treibstoff deutlich teurer. "Ohne einen Tankrabatt würden die Dieselpreise aufgrund der trockenheitsbedingten Engpässe noch weit höher liegen", hieß es. Im Juli war das Institut in einer ersten Auswertung zu dem Schluss gekommen, dass die Mineralölbranche den Rabatt "im Wesentlichen" an Kunden weitergibt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Ministerpräsidenten starten mit Sonderkonferenz zum Entlastungspaket. BERLIN - Die Regierungschefs und -chefinnen der Länder haben am Mittwoch in Berlin Beratungen über das geplante dritte Entlastungspaket gegen die Folgen der Energiekrise aufgenommen. Die Sonderkonferenz der Ministerpräsidenten sollte ursprünglich der Auftakt zu anschließenden Bund-Länder-Gesprächen sein. Wegen der Corona-Infektion von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) wurde die gemeinsame Runde nun aber auf den 4. Oktober vertagt. Ministerpräsidenten starten mit Sonderkonferenz zum Entlastungspaket (Boerse, 28.09.2022 - 16:58) weiterlesen...

Klimaschutzstiftung MV: Finanzfragen verzögern Auflösung. "Zahlreiche Verzögerungen vor allem durch das Finanzministerium ziehen den Prozess erheblich in die Länge", teilte die maßgeblich mit Geld aus russischen Gasgeschäften finanzierte Stiftung am Mittwoch in Schwerin mit. Neben der Forderung nach Zahlung von fast 10 Millionen Euro an Schenkungssteuer auf Zuwendungen des Pipeline-Betreibers Nord Stream 2 gehört hierzu demnach der versuchte Zugriff auf weitere 23 Millionen Euro. SCHWERIN - Ungeklärte Finanzfragen verzögern dem Vorstand der umstrittenen Klimaschutzstiftung MV zufolge die Auflösung der Stiftung. (Boerse, 28.09.2022 - 15:18) weiterlesen...

EU droht nach möglicher Pipeline-Sabotage mit Sanktionen (Boerse, 28.09.2022 - 15:16) weiterlesen...

Bundesregierung: Schaden an Pipelines hat 'keine natürlich Ursache'. Auf die Frage, ob es sich um einen Anschlag handele, sagte Regierungssprecher Steffen Hebestreit am Mittwoch in Berlin aber: "Ich würde das im Augenblick gar nicht beschreiben." Wenn das Gas entwichen sei, könne der Schaden genauer untersucht werden. Es bestehe keine unmittelbare Umweltgefährdung, das Gas sei aber klimaschädlich. BERLIN - Die Bundesregierung hat nach den schweren Beschädigungen an den Gasröhren in der Ostsee Erkenntnisse, dass es "keine natürliche Ursache für diesen Vorfall geben kann". (Boerse, 28.09.2022 - 14:28) weiterlesen...

Saudischer Kronprinz wird nun auch Ministerpräsident. Dafür werde eine gesetzliche Ausnahme gemacht, meldete die staatliche Nachrichtenagentur SPA unter Berufung auf ein königliches Dekret vom Dienstag. Der Thronfolger gilt bereits jetzt als faktischer Herrscher des ölreichen Landes. Sein Vater, König Salman, ist zwar offizielles Staatsoberhaupt. Der 86-Jährige hat aber schon diverse Befugnisse an seinen Sohn übergeben. Er will den Angaben nach allerdings weiterhin Sitzungen des Kabinetts leiten. RIAD - Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman kommt der kompletten Herrschaft in dem mächtigen Golfstaat noch einen Schritt näher: Der 37-Jährige übernimmt den Posten des Ministerpräsidenten von seinem Vater. (Boerse, 28.09.2022 - 14:20) weiterlesen...

Verbraucher in Irland erhalten Energiekostenzuschüsse. Die Unterstützung beträgt im November, Januar und März jeweils 200 Euro. Außerdem sollen noch vor Weihnachten die Menschen, denen bereits Heizkostenzuschüsse zustehen, zusätzlich 400 Euro erhalten. Das gab die Regierung des EU-Staats bei der Vorstellung eines beispiellosen Entlastungshaushalts im Wert von elf Milliarden Euro bekannt. DUBLIN - In Irland erhalten Verbraucher als Reaktion auf die explodierenden Energiekosten eine Stromkostengutschrift. (Boerse, 28.09.2022 - 14:08) weiterlesen...