Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Prozesse

Die Vergewaltigung einer Elfjährigen schockte im Sommer 2019 München.

13.07.2021 - 15:42:07

Sexueller Missbrauch - Zwölf Jahre Haft im Wolfsmasken-Prozess. Ein mit einer Wolfsmaske getarnter Mann zerrte das Kind ins Gebüsch und missbrauchte es. Jetzt ist das Urteil gesprochen.

München - Im Münchner Wolfsmasken-Prozess hat das Gericht den Angeklagten wegen Vergewaltigung eines elfjährigen Mädchens zu zwölf Jahren Haft und Unterbringung in der Sicherungsverwahrung verurteilt.

Der Mann hatte zugegeben, mit einer Wolfsmaske getarnt ein Mädchen am helllichten Tag ins Gebüsch gezerrt und vergewaltigt zu haben.

Laut Anklage hatte er der damals Elfjährigen im Juni 2019 aufgelauert. Die Staatsanwaltschaft hatte 14 Jahre Haft und anschließende Sicherungsverwahrung gefordert. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen einschlägig vorbestraften Mann, der nach mehreren Sexualdelikten in die Psychiatrie eingewiesen und dessen Auflagen erst kurz vorher gelockert worden waren.

Die Verteidigung ging - anders als die Staatsanwaltschaft - von verminderter Schuldfähigkeit wegen einer psychischen Erkrankung aus. Sie hatte in ihrem Plädoyer die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus gefordert.

© dpa-infocom, dpa:210713-99-359052/6

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Kriminalität - Gericht will Betrugsfall um Goldhändler aufklären. Investoren könnten um Millionen betrogen worden sein. Wo ist das Gold, wer hat sich eventuell bereichert - und gab es das Edelmetall überhaupt? Diese Fragen versucht ein Prozess in Darmstadt zu klären. (Wirtschaft, 02.08.2021 - 06:45) weiterlesen...

Der große Bluff? - Gericht will Betrugsfall um Goldhändler aufklären. Investoren sollen möglicherweise um Millionen betrogen worden sein. Wo ist das Gold, wer hat sich eventuell bereichert und gab es dieses Edelmetall überhaupt? Darum geht es in einem Prozess in Darmstadt. (Politik, 02.08.2021 - 03:58) weiterlesen...

Bundeswirtschaftsminister - Scholz: BGH-Entscheidung zu «Cum-Ex» eine «gute Sache». Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe verwarf die Revisionen. Der Bundesfinanzminister begrüßt das Urteil. Das bundesweit erste Strafurteil wegen «Cum-Ex»-Aktiengeschäften ist rechtskräftig. (Wirtschaft, 31.07.2021 - 12:08) weiterlesen...

Prozess - Zehn Jahre Haft: Feuerwehrmann als Brandstifter verurteilt. Der Mann ist bei der Feuerwehr. Die Taten seien ein Hilferuf, sagt er. Das Gericht glaubt ihm nicht. Immer wieder brennt es, die Verunsicherung ist groß, bis die Polizei einen Verdächtigen fasst. (Politik, 30.07.2021 - 21:20) weiterlesen...

Prozess - Richterin lässt einen Anklagepunkt gegen Weinstein fallen. Nun wird aber einer der Anklagepunkte gegen ihn fallen gelassen. Der frühere Filmproduzent Harvey Weinstein muss sich unter anderem wegen Vergewaltigung vor einem US-Gericht verantworten. (Polizeimeldungen, 30.07.2021 - 03:44) weiterlesen...

BGH-Urteil - «Cum-Ex»-Aktiengeschäfte sind strafbar. Die Aufarbeitung dürfte die Justiz noch lange beschäftigen. Jahrelang führten Investoren, Börsenhändler und Banken den Fiskus an der Nase herum - und ließen sich Steuermilliarden erstatten, die nie gezahlt wurden. (Wirtschaft, 28.07.2021 - 16:05) weiterlesen...