Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierung, Medien

Die Vereidigung einer neuen Regierung ist ein würdevoller und streng ritualisierter Vorgang.

08.01.2020 - 16:34:06

Österreichische Regierung - Falsche Untertitel machen Vereidigung in Wien zur Groteske. Im österreichischen Fernsehen geriet die Zeremonie nun versehentlich zur Lachnummer.

Wien - Die versehentliche Einblendung von Untertiteln einer Telenovela hat aus Szenen der Vereidigung der österreichischen Bundesregierung in der ORF-Mediathek eine Groteske gemacht.

Dabei standen der 33 Jahre alte ÖVP-Chef Sebastian Kurz und Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen nebeneinander und darunter zum Beispiel - ungewollt komisch - der eingeblendete Untertitel «Na, na du Küken?». Der ORF entschuldigte sich.

Aufgrund eines Abwicklungsfehlers seien in der ORF-TVthek die Untertitel der vorhergehenden Sendung wiederholt worden, bestätigte der österreichische Sender. Sie waren nach ORF-Angaben vom Mittwoch sichtbar, wenn Zuschauer sich die Untertitel anzeigen ließen.

Das Hauptprogramm von ORF2 sowie der TVthek-Livestream seien nicht betroffen gewesen. «Die falschen Untertitel wurden in der TVthek umgehend gelöscht und durch die korrekten ersetzt. Es werden Maßnahmen gesetzt, damit ein derartiger Fehler nicht mehr vorkommt», hieß es in der Stellungnahme. Der ORF bedauere den Vorfall und entschuldige sich dafür.

Österreichs Bundespräsident Van der Bellen hatte die neue Bundesregierung von konservativer ÖVP und Grünen am Dienstag feierlich vereidigt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Überraschende Wende - Angeklagter gesteht slowakischen Journalistenmord. Der Todesschütze legt nun ein ausführliches Geständnis ab. Die Bluttat wird auch Einfluss auf die Parlamentswahlen Ende Februar haben. Bis heute überschattet ein zwei Jahre zurück liegender Journalistenmord das gesellschaftliche Klima in der Slowakei. (Politik, 13.01.2020 - 16:58) weiterlesen...

Überraschende Wende - Angeklagter gesteht Journalistenmord in der Slowakei. Nun gibt es eine überraschende Wende. Vor rund zwei Jahren erschütterte der Mord an dem jungen Journalisten Jan Kuciak und dessen Verlobten die Slowakei. (Politik, 13.01.2020 - 13:18) weiterlesen...

Neuer Premier - Machtübergabe in Malta: Muscat geht, Abela kommt. Eine Überraschung, denn der 42-Jährige ist noch nicht lange im Parlament. Er steht für Erneuerung. Maltas Regierungspartei hat entschieden: Der Rechtsanwalt Robert Abela soll Nachfolger von Premier Joseph Muscat werden. (Politik, 12.01.2020 - 08:46) weiterlesen...

Nach politischer Krise - Malta bekommt neuen starken Mann - Muscat geht. Die regierende Labour-Partei hatte am Samstag über ihren künftigen Vorsitzenden abgestimmt. Valletta - In Malta steht am Sonntag fest, wer Premierminister Joseph Muscat ablösen wird. (Politik, 12.01.2020 - 08:24) weiterlesen...

Abela wird neuer Premier in Malta. Bereits morgen wird die Vereidigung des neuen Regierungschefs und Nachfolgers des umstrittenen Joseph Muscats erwartet. Bei der Abstimmung zum Parteichef erhielt der 42-Jährige 57,9 Prozent der Stimmen und setzte sich damit gegen den favorisierten Vize-Regierungschef Chris Fearne durch. Der neue Parteichef soll nach den Gepflogenheiten des Mittelmeerstaates auch zum Regierungschef ernannt werden. Valletta - Nach seiner Wahl zum neuen Parteichef der in Malta regierenden Labour-Partei steht Robert Abela vor der Ernennung zum Premier des kleinen EU-Landes. (Politik, 12.01.2020 - 02:38) weiterlesen...

Maltas Premier Muscat tritt ab - Wahl des Nachfolgers läuft. Die schrittweise Ablösung begann mit der Abstimmung über einen Nachfolger an der Spitze seiner sozialdemokratischen Labour-Partei. Die schleppenden Ermittlungen nach dem Anschlag auf die Bloggerin Daphne Caruana Galizia hatten die Regierung des kleinen EU-Landes in die Krise gebracht. Der 45-jährige Muscat hatte den Rückzug von beiden Ämtern im Dezember angekündigt. Valletta - Mehr als zwei Jahre nach dem Mord an einer regierungskritischen Journalistin gibt Maltas Premier Joseph Muscat seine Macht ab. (Politik, 11.01.2020 - 15:18) weiterlesen...