Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Die US-Regierung will sich für ein Abkommen zur Aussetzung der Patente von Corona-Impfstoffen stark machen.

06.05.2021 - 00:04:08

Corona-Pandemie - WHO: US-Entscheidung zu Corona-Patenten ist «historisch». Für die Weltgesundheitsorganisation ist dies ein Meilenstein im Kampf gegen die Pandemie.

Washington - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die Unterstützung der US-Regierung für die Aussetzung von Patenten für die Corona-Impfstoffe als «historische Entscheidung» begrüßt.

Dies sei ein wichtiger Meilenstein im Kampf gegen die Pandemie, erklärte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus am Mittwoch über Twitter. Die Entscheidung sei ein eindrucksvolles Beispiel der amerikanischen Führungsrolle in Fragen der globalen Gesundheit, schrieb er. Damit könne die globale Ungleichheit bei den Impfstoffen bekämpft werden, um gemeinsam daran zu arbeiten, «diese Pandemie zu beenden».

Die US-Regierung hatte unmittelbar zuvor bekanntgegeben, dass sie sich im Rahmen der Welthandelsorganisation (WTO) für ein Abkommen zur zeitweisen Aussetzung der Patente stark machen will. Mehr als 100 WTO-Mitgliedsländer wollen die Rechte am geistigen Eigentum für die Impfstoffe aussetzen, damit mehr Firmen in mehr Staaten Impfstoffe herstellen können. Wichtige Herkunftsländer der Pharmaindustrie wie die USA blockierten das von Südafrika und Indien angestoßene Vorhaben bislang. Die Pharmaindustrie wehrte sich auch dagegen.

© dpa-infocom, dpa:210505-99-484077/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - Boom bei Urlaubsreisen - «An der Küste wird es voll werden». Seit Reisewarnungen und Quarantänepflicht für viele Ziele gefallen sind, zieht die Nachfrage nach Urlaubsreisen kräftig an. Monatelang hofften Urlauber auf ein Ende der Corona-Beschränkungen. (Wirtschaft, 24.06.2021 - 04:42) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Delta-Variante auf Verdopplungskurs - nun 15 Prozent Anteil. Jetzt gibt es neue Zahlen vom Robert Koch-Institut. Die in Indien entdeckte Mutante Delta macht auch der Kanzlerin Sorgen vor Rückschlägen in der Corona-Krise. (Politik, 24.06.2021 - 01:16) weiterlesen...

Führende Wirtschaftsnationen - G20 wollen Job-Bedingungen für Frauen verbessern. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie prekär ihre Lage dort ist. Die G20-Staaten wollen dieses Problem ins Visier nehmen. Viele Frauen arbeiten in gesellschaftlich wichtigen Berufen. (Wirtschaft, 23.06.2021 - 18:12) weiterlesen...

Pandemie - Merkel warnt vor Corona-Rückschlägen - Delta macht Sorge. Die Mutation besorgt die Behörden und die Kanzlerin - denn sie wird sich wohl zügig weiter ausbreiten. Die Delta-Variante kann in Deutschland auf viele Menschen ohne vollen Impfschutz treffen. (Politik, 23.06.2021 - 17:02) weiterlesen...

Pandemie - Merkel zu Corona: «Bewegen uns immer noch auf dünnem Eis». Es gelte, das Erreichte nicht leichtfertig zu verspielen. Die dritte Welle sei zwar «eindrucksvoll gebrochen», so die Kanzlerin, doch die Ausbreitung von Virus-Varianten stelle eine Gefahr dar. (Politik, 23.06.2021 - 14:26) weiterlesen...

Nach Betrugsverdacht - Kabinett billigt strengere Kontrollen für Testzentren. In der Pflicht sind künftig auch die Kassenärztlichen Vereinigungen. Weniger Geld, schärfere Vorgaben: Nach Bekanntwerden von mutmaßlichen Betrugsfällen werden Corona-Testzentren stärker reglementiert. (Politik, 23.06.2021 - 11:54) weiterlesen...