Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Sterbefallzahlen

Die Sterbefallzahlen in Deutschland lagen in der 17.

22.05.2020 - 12:13:37

Sterbefallzahlen weiterhin über Durchschnitt

Kalenderwoche (20. bis 26. April 2020) über dem mehrjährigen Durchschnitt. Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Insgesamt starben in der Woche mindestens 17.974 Menschen, 882 weniger als in der Woche zuvor, aber etwa drei Prozent über dem Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2019. Erhöhte Sterbefallzahlen zeigen sich nach Angaben der Statistiker seit der 13. Kalenderwoche (23. bis 29. März) und legen daher einen Zusammenhang mit der Corona-Pandemie nahe.

Dabei ist aber unklar, ob die erhöhten Sterbefallzahlen Folge von Corona-Infektionen sind - oder womöglich auch Folge des sogenannten "Lockdowns", wie zum Beispiel einer Zurückhaltung bei der Kontaktierung von Notaufnahmen aus Angst, sich anzustecken, oder erhöhtem Alkoholkonsum zu Hause.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Ärztepräsident fordert Verbesserungen an Corona-App Ärztepräsident Klaus Reinhardt hat Verbesserungen an der angekündigten Corona-Warn-App angemahnt. (Politik, 03.06.2020 - 08:29) weiterlesen...

Zahnärzte fürchten Praxis-Sterben Die Zahnärztekammer fürchtet ein Praxis-Sterben. (Politik, 03.06.2020 - 07:34) weiterlesen...

Erstmals seit Wochen wieder mehr Covid-19-Intensivpatienten Erstmals seit über zwei Wochen sind am Dienstag mehr Covid-19-Intensivpatienten gemeldet worden als am Vortag. (Politik, 02.06.2020 - 20:19) weiterlesen...

Mit allen verfügbaren Kräften - Trump droht nach Protesten mit Einsatz der Armee. Seit Tagen ruft US-Präsident Trump die Gouverneure in den Bundesstaaten zu einem härteren Durchgreifen gegen Unruhestifter auf. Nun geht er selbst in die Offensive - und droht mit dem Einsatz der US-Streitkräfte. Seit Tagen erschüttern Proteste die USA. (Politik, 02.06.2020 - 12:19) weiterlesen...

Krankenkassen-Gesundheitsfonds droht Defizit bis Jahresende Die Bundesregierung rechnet im laufenden Jahr wegen der Coronakrise mit Beitragsmindereinnahmen in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) von vier bis fünf Milliarden Euro gegenüber der bisherigen Schätzung. (Politik, 02.06.2020 - 08:49) weiterlesen...

Corona-Massentests kosten Milliarden Die von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) angeordneten Corona-Massentests würden in diesem Jahr bis zu 7,6 Milliarden Euro kosten und könnten Beitragssteigerungen um 0,8 Punkte für 73 Millionen gesetzlich Versicherte erfordern. (Politik, 02.06.2020 - 08:28) weiterlesen...