Straßenverkehr, Energie

Die Spritpreise in Deutschland sind in der vergangenen Woche gesunken.

26.10.2022 - 10:41:56

Benzinpreis sinkt weiter - Auch Diesel günstiger

Ein Liter Super E10 kostete am Dienstag im bundesweiten Mittel 1,885 Euro und damit 5,4 Cent weniger als in der Vorwoche, sagte eine ADAC-Sprecherin am Mittwoch der dts Nachrichtenagentur. Diesel verbilligte sich um 2,7 Cent und kostet im Schnitt 2,120 Euro.

In der Vorwoche hatten sich die Preise noch uneinheitlich entwickelt. Während sich E10 etwas verbilligte, war der Dieselpreis leicht gestiegen. Die Schere bei den Preisen für beide Kraftstoffsorten ging durch die jüngste Entwicklung weiter auf. Die Differenz zwischen Diesel und E10 liegt jetzt bei 23,5 Cent, nach 20,8 Cent in der Vorwoche.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Rehlinger will 49-Euro-Ticket auch als Jobticket Nach der Einigung von Bund und Ländern will die saarländische Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (SPD) das 49-Euro-Ticket auch als bundesweites Jobticket anbieten, sodass es dann zum Teil von den Arbeitgebern mitfinanziert wird. (Politik, 10.12.2022 - 02:04) weiterlesen...

FDP will bei Planungsvereinfachung keine Priorisierung vornehmen FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai fordert, bei der geplanten Vereinfachung des Planungsrechts keinen Unterschied zwischen Straßen und Bahngleisen zu machen. (Politik, 09.12.2022 - 18:54) weiterlesen...

Städtetag begrüßt Bund-Länder-Einigung zum 49-Euro-Ticket Der Deutsche Städtetag hat die Einigung von Bund und Ländern auf eine gemeinsame Finanzierung des "Deutschlandtickets" begrüßt. (Politik, 09.12.2022 - 01:04) weiterlesen...

SPD will baldige Einigung zur Planungsbeschleunigung In der Debatte um ein Planungsbeschleunigungsgesetz für den Verkehrsbereich hat die SPD ihre Koalitionspartner zur Kompromissbereitschaft aufgefordert. (Politik, 09.12.2022 - 00:04) weiterlesen...

Grüne wollen junge Generation bei Verkehrswegeplanung beteiligen Die Grünen-Bundestagsfraktion hat das Bundesverkehrsministerium aufgefordert, Aktivisten der "Letzten Generation" am Infrastrukturdialog über den Bundesverkehrswegeplan zu beteiligen. (Politik, 09.12.2022 - 00:03) weiterlesen...

Giffey rechnet mit Start des 49-Euro-Tickets im Mai 2023 Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat sich erleichtert gezeigt, dass sich Bund und Länder bei der Finanzierung des 49-Euro-Tickets einigen konnten. (Politik, 08.12.2022 - 22:26) weiterlesen...