Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Parteien, Wahlen

Die Sozialdemokraten haben sich noch auf keinen Kanzlerkandidaten geeinigt, betont der SPD-Chef.

29.05.2020 - 01:26:05

Nach Gerüchten über Mützenich - SPD-Chef zu K-Frage: Intern auf niemanden festgelegt. Auch zu Gerüchten über eine eigene Kandidatur bezieht Walter-Borjans Stellung.

Berlin - SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hat versichert, die Parteispitze habe bislang noch keine Festlegung zum nächsten Kanzlerkandidaten getroffen.

«Wer jetzt schon Mutmaßungen darüber anstellt, welche Präferenzen es gibt, der hat mit niemandem von uns gesprochen», sagte Walter-Borjans der «Rheinischen Post». «Wir haben uns intern auf niemanden festgelegt.» Das Magazin «Cicero» hatte berichtet, SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich sei der Wunschkandidat der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Walter-Borjans für die Bundestagswahl 2021.

Walter-Borjans führte aus: «Wir werden die Zeit bis zum Herbst nutzen, uns mit den Entscheidungsträgern und potenziellen Kandidaten zu unterhalten. Danach machen wir einen Vorschlag.» Auf die Frage, warum er selbst nicht zur Verfügung stehe, sagte er dem Bericht zufolge: «Ich habe das zwar nie ausgeschlossen. Ich habe aber klar gesagt, dass ich als Parteivorsitzender antrete, um die Partei in der Koalition erkennbar zu machen und nicht, um nach der Wahl gleich neue Ambitionen anzumelden.»

Als weiterer möglicher Anwärter auf die Kanzlerkandidatur der SPD wird Finanzminister Olaf Scholz gehandelt. Er hatte bei der Mitgliederbefragung zum SPD-Parteivorsitz 2019 gegen Walter-Borjans und Esken verloren. Die SPD liegt in Umfragen derzeit bei 15 bis 16 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Umfrage: Mehrheit würde Söder als Kanzlerkandidaten begrüßen Etwas mehr als die Hälfte aller Bundesbürger (52 Prozent) würde es laut einer aktuellen Umfrage begrüßen, wenn CSU-Chef Markus Söder als Kanzlerkandidat der Union bei der nächsten Bundestagswahl antritt. (Politik, 14.07.2020 - 11:17) weiterlesen...

SPD-Chefin sieht kein Problem mit Scholz als Kanzlerkandidat Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken sieht kein Problem für sich und ihren Co-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans, sollten sie Olaf Scholz als Kanzlerkandidaten nominieren. (Politik, 13.07.2020 - 11:57) weiterlesen...

Mohring für Entscheidung über Unions-Kanzlerkandidaten im Frühjahr Der thüringische CDU-Landesvorsitzende Mike Mohring hat seiner Partei geraten, den Zeitraum zwischen Wahl des Kanzlerkandidaten und der Bundestagswahl möglichst kurz zu halten. (Politik, 13.07.2020 - 08:16) weiterlesen...

Stegner will Team für möglichen Kanzlerkandidaten Scholz In der Debatte um die SPD-Kanzlerkandidatur hat Ralf Stegner sich dafür ausgesprochen, einem möglichen Kandidaten Olaf Scholz ein Team zur Seite zu stellen, das den amtierenden Finanzminister "sowohl hinsichtlich des politischen Spektrums ergänzt als auch hinsichtlich des Temperaments, mit dem Politik betrieben wird". (Politik, 11.07.2020 - 00:03) weiterlesen...

Rekord bei Neuinfektionen - Biden kritisiert Trump und verspricht Millionen Jobs. Der US-Wahlkampf gewinnt nach einer Corona-Pause knapp vier Monate vor der Wahl deutlich an Fahrt. Biden verspricht den Wählern ein anderes Amerika. Joe Biden lässt kein gutes Haar an Donald Trump. (Politik, 10.07.2020 - 15:28) weiterlesen...

Bundestag soll kleiner werden - Dobrindt setzt auf Einigung mit SPD auf Wahlrechtsreform. Doch über das wie wird noch gerungen. Kann sich die SPD auf den Unionskompromiss einigen. Dobrindt hofft auf eine zeitnahe Verständigung. Das Ziel ist klar: der Bundestag soll kleiner werden. (Politik, 10.07.2020 - 05:06) weiterlesen...