Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Arbeitsmarkt

Die Pflegesätze in Heimen dürften in den nächsten Jahren weiter steigen.

25.09.2020 - 13:54:35

Pflegesätze in Heimen sollen steigen

Das ergibt die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der pflegepolitischen Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion Kordula Schulz-Asche, über die der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet. Bis Sommer 2021 sei insgesamt mit monatlichen Mehrausgaben in Höhe von durchschnittlich 20 bis 40 Millionen Euro zu rechnen.

Bis April 2022 mit 50 bis 60 Millionen mehr im Monat, ab dem zweiten Quartal desselben Jahres mit 80 Millionen, heißt es in der Antwort. Daraus ergeben sich Steigerungen bei den Pflegesätzen von 20 bis insgesamt 100 Euro im Vergleich zum Niveau von April 2020. Grund für die Mehrkosten ist eine Verordnung des Bundesarbeitsministeriums, nach der die Mindestlöhne in der Pflege stufenweise steigen sollen. Demnach sollen examinierte Altenpflegekräfte ab Juli 2021 mindestens 15 Euro pro Stunde erhalten. Pflegehilfskräfte erhalten seit Mai in Westdeutschland mindestens 11,35 Euro, in Ostdeutschland 10,85 Euro.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bundeswahlleiter rechnet nicht mit Verschiebung der Bundestagswahl Bundeswahlleiter Georg Thiel rechnet nicht mit einer Verschiebung der Bundestagswahl 2021. (Politik, 27.10.2020 - 09:17) weiterlesen...

Schweinepest: FDP will massiven Zaun an Grenze zu Polen Die FDP spricht sich dafür aus, die komplette deutsch-polnische Grenze mit einem stabilen Zaun abzuriegeln. (Politik, 27.10.2020 - 08:50) weiterlesen...

Kutschaty: Bürger sollen Kontakte protokollieren Der Chef der SPD-Landtagsfraktion in NRW, Thomas Kutschaty, bittet die Bürger darum, ihre täglichen Kontakte zu anderen Bürger zu protokollieren. (Politik, 27.10.2020 - 07:29) weiterlesen...

Kliniken: Zu wenig Pflegekräfte zur Versorgung von Covid-Patienten Der Mangel an Pflegepersonal in deutschen Krankenhäusern entwickelt sich nach Ansicht von Ärztevertretern zu einem zentralen Problem bei der Versorgung von Covid-19-Patienten. (Politik, 27.10.2020 - 01:02) weiterlesen...

Pflegebeauftragter: Keine Abriegelung der Heime an Weihnachten Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus rät Deutschlands Familien wegen der Corona-Pandemie dazu, in diesem Jahr Weihnachten "im Schichtsystem" zu feiern, um die Gefahr von Ansteckung zu minimieren. (Politik, 27.10.2020 - 00:03) weiterlesen...

Weltärztepräsident kritisiert Kommunikation der Politik Der Vorstandsvorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, hat die Kommunikation der Politik während der Coronakrise kritisiert. (Politik, 26.10.2020 - 16:36) weiterlesen...