Wahlen, Forsa

Die Parteien der Großen Koalition bleiben in der neuesten Forsa-Umfrage unverändert.

12.01.2019 - 18:20:43

Forsa: GroKo bleibt unverändert - FDP gewinnt

Laut der Erhebung für RTL und n-tv, die am Samstag veröffentlicht wurde, kommen CDU/CSU wie in der Vorwoche auf 32 Prozent, die SPD unverändert auf 15 Prozent. Die FDP legt einen Punkt zu und kommt nun auf 9 Prozent.

Die Linke hat dagegen einen Zähler verloren und liegt bei 8 Prozent. Die Grünen sind unverändert bei 19 Prozent, die AfD unverändert bei 12 Prozent. Für die Erhebung wurden vom 7. bis zum 11. Januar 2019 insgesamt 2.504 Personen befragt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Fridays for Future: Baerbock will Absenkung des Wahlalters Angesichts des ungebrochen hohen Zulaufs bei den Klimaprotesten von "Fridays for Future" fordert Grünen-Chefin Annalena Baerbock eine Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre. (Politik, 24.05.2019 - 05:01) weiterlesen...

Nach außergerichtlicher Einigung: Wahl-O-Mat wieder online Nach einer außergerichtlichen Einigung im Rechtsstreit zwischen der Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) und der europäischen Kleinpartei "Volt" ist der Wahl-O-Mat wieder online gegangen. (Politik, 23.05.2019 - 19:34) weiterlesen...

Wahl-O-Mat-Stopp: Bundeszentrale und Volt verhandeln über Vergleich Die Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) und die Partei Volt verhandeln über einen Vergleich im Streit über den Wahl-O-Maten. (Politik, 23.05.2019 - 13:49) weiterlesen...

Teuteberg warnt im Fall von Rot-Rot-Grün vor Albtraum für Bremen FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg hat vor einem "Albtraum für Bremen" gewarnt, sollte es nach der Wahl zu Rot-Rot-Grün in dem Stadtstaat kommen. (Politik, 23.05.2019 - 13:20) weiterlesen...

EU-Kommissarin Jourová hofft auf Ibiza-Effekt bei Europawahl EU-Justizkommissarin V?ra Jourová setzt darauf, dass das Ibiza-Video von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache die Bürger in ihren Wahlentscheidungen beeinflusst. (Politik, 23.05.2019 - 10:35) weiterlesen...

Riexinger will Rot-Rot-Grün in Bremen Linken-Chef Bernd Riexinger setzt nach der Bürgerschaftswahl in Bremen am Sonntag auf ein rot-rot-grünes Bündnis in der Hansestadt. (Politik, 23.05.2019 - 07:14) weiterlesen...