Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

NRW, Gesundheit

Die Opposition im Düsseldorfer Landtag hat sich gegen eine vollständige Absage des Karnevals ausgesprochen.

20.08.2020 - 08:08:00

NRW-Opposition gegen komplette Karnevalsabsage

"Klassische Karnevalssitzungen in geschlossenen Räumen kann ich mir bei den augenblicklichen Infektionszahlen beim besten Willen nicht vorstellen. Anders sieht es dagegen beim Straßenkarneval aus", sagte SPD-Fraktionschef Thomas Kutschaty der "Rheinischen Post".

An der frischen Luft, mit klaren Auflagen und guten Konzepten sollte das ein oder andere durchaus möglich sein, "wenn die Infektionszahlen das Anfang nächsten Jahres hergeben". Nirgendwo passe die Maske so gut hin wie in den Straßenkarneval. "Das ist seit Jahrhunderten Tradition. Aber den Karneval insgesamt kann man nicht einfach absagen - das ist für viele Menschen wie Weihnachten", so Kutschaty. Ähnlich äußerte sich Stefan Engstfeld, Grünen-Abgeordneter im Landtag und Oberbürgermeister-Kandidat in Düsseldorf: Natürlich dürfe man kein Risiko eingehen - aber Karnevalisten seien sehr kreativ. "Statt über eine Totalabsage zu diskutieren, sollten deshalb zunächst innovative Hygienekonzepte, neue Veranstaltungsorte und noch nie dagewesene Veranstaltungsformen geprüft werden." Und auch digital sei mittlerweile einiges möglich. "Bereits in diesem Sommer haben wir viel Neues gesehen - von der Prinzenpaarvorstellung im Autokino über Konzerte im Pop-Up-Biergarten bis zu Comedyauftritten mit Besuchern in Strandkörben", fügte Engstfeld hinzu.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de