Gesundheit, Krankheiten

Die Omikron-Variante breitet sich weltweit aus.

08.12.2021 - 18:26:11

Corona-Pandemie - WHO: Omikron-Virusvariante inzwischen in 57 Ländern. WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus mahnt trotz ersten Berichten über einen milderen Verlauf zur Vorsicht: Es sei zu früh für konkrete Aussagen.

Genf - Die Omikron-Variante des Coronavirus ist bereits in mindestens 57 Ländern nachgewiesen worden. Das berichtete der Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, am Mittwoch in Genf.

Die Zahl der Omikron-Infektionen steige in Südafrika stark, aber es sei zu früh zu sagen, ob sich das Virus in anderen Weltregionen ähnlich ausbreite. «In Südafrika steigen die Omikron-Fälle schnell, aber Omikron wurde dort entdeckt, als die Übertragung der Delta-Variante niedrig war, so hatte es wenig Konkurrenz», sagte Tedros.

Auch erste Meldungen, die darauf hindeuten, dass Omikron in Südafrika einen milderen Krankheitsverlauf verursacht, seien noch mit Vorsicht zu genießen. Es sei zu früh für konkrete Aussagen. Tedros rief Regierungen auf, Corona-Schutzmaßnahmen ernstzunehmen und umzusetzen. «Wenn Länder warten, bis sich die Krankenhäuser füllen, ist es zu spät», warnte er.

© dpa-infocom, dpa:211208-99-307279/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - Ciesek kritisiert Verkürzung des Genesenen-Status. Virologin Ciesek zeigt sich darüber «nicht glücklich» - und sieht vor allem für Junge ein Problem. Lauterbach hält weiter daran fest, dass der Genesenen-Status nicht für sechs, sondern drei Monate gilt. (Wissenschaft, 28.01.2022 - 18:34) weiterlesen...

Pandemie - RKI nimmt neben Infektionszahl Krankheitslast in den Fokus. Im Blickpunkt des RKI stehen aber nicht nur die Neuinfektionen. Die Omikron-Variante hat Deutschland längst im Griff - und zunehmend größer scheint die Dunkelziffer der Corona-Ansteckungen zu werden. (Wissenschaft, 28.01.2022 - 17:50) weiterlesen...

Corona - Umfrage: Mehr einsame Senioren ab 80 als vor der Pandemie. Vor allem eine Gruppe von Senioren ist betroffen. Wie wirkt sich die Pandemie auf das Leben von älteren Menschen aus? Eine Umfrage verdeutlicht: Einsamkeit ist ein großes Thema. (Politik, 28.01.2022 - 17:34) weiterlesen...

Pandemie - Lauterbach: Omikron-Welle «gut in Kontrolle». Ist die Situation noch im Griff? Politik und Experten betonen, der Krisenkurs gehe bisher auf. In der Corona-Pandemie stecken sich in Deutschland jetzt Tag für Tag Zigtausende an. (Politik, 28.01.2022 - 15:36) weiterlesen...

Pandemie - Resilienzforscherin: Gewöhnen uns an hohe Corona-Zahlen. Doch gleichzeitig setzt bei vielen Menschen eine Gewöhnung ein, sagt die Psychologin Donya Gilan - und verrät Tipps, für die aktuelle Lage. Omikron sorgt für immer neue Höchstwerte bei den Neuinfektionen. (Wissenschaft, 28.01.2022 - 11:54) weiterlesen...

Pandemie - Lauterbach: Corona-Kurs zeigt trotz hoher Fallzahlen Wirkung. Doch die Maßnahmen zur Beherrschung der Welle würden schon greifen, betont Gesundheitsminister Lauterbach. Die Omikron-Welle hat das Land im Griff, die Infektionszahlen schießen täglich in neue Höhen. (Politik, 28.01.2022 - 10:50) weiterlesen...