Gesundheit, Corona-Impfquote

Die offizielle Erstimpfquote in Deutschland stagniert weiter.

25.10.2021 - 09:53:12

Corona-Impfquote stagniert bei 69,1 Prozent

Sie liegt laut Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) bereits seit Freitag bei 69,1 Prozent. Das RKI hatte zuletzt aber wiederholt darauf hingewiesen, dass die tatsächliche Impfquote ein paar Prozentpunkte höher liegen könnte, da manche Impfung womöglich gar nicht registriert wurde.

Unter anderem weisen Umfragen darauf hin. Wie akkurat die sind, kann aber niemand mit Gewissheit sagen. Insgesamt stieg die Zahl der erstmals verabreichten Dosen in Deutschland bis Montag auf 57,49 Millionen. Den vollständigen Impfschutz haben 55,07 Millionen Bürger. Die entsprechende Quote liegt weiter bei 66,2 Prozent. Das Impftempo sinkt unterdessen immer weiter. Im Sieben-Tage-Mittel liegt die Zahl der Erstimpfungen nur noch bei rund 31.000. Bei den Zweitimpfungen beträgt der Durchschnittswert rund 49.000, bei den Auffrischungsimpfungen 42.000. Am Wochenende fanden kaum Erstimpfungen statt: Für Samstag meldete das RKI 12.070 und für Sonntag nur 4.011 neue Impflinge.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

STIKO-Chef würde eigene Kinder nicht gegen Corona impfen lassen Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (STIKO), Thomas Mertens, würde angesichts fehlender Daten eigene kleine Kinder derzeit nicht gegen das Coronavirus impfen lassen. (Politik, 01.12.2021 - 21:18) weiterlesen...

Landkreistag: Impfpflicht-Verweigerer mit hohen Bußgeldern belegen Im Fall der Einführung einer Corona-Impfpflicht sollten Impfverweigerer nach dem Willen des Deutschen Landkreistages mit empfindlichen Strafen belegt werden. (Politik, 01.12.2021 - 19:40) weiterlesen...

Erste Beschlussvorlage für MPK kursiert Bund und Länder wollen tatsächlich den Zugang zum Einzelhandel nur noch Geimpften und Genesenen gestatten. (Politik, 01.12.2021 - 18:23) weiterlesen...

Weil kündigt im Fall einer Impfpflicht 2G am Arbeitsplatz an Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat erste Sanktionen angedeutet, die auf Menschen zukommen könnten, wenn sie sich im Falle einer allgemeinen Impfpflicht nicht impfen ließen. (Politik, 01.12.2021 - 17:04) weiterlesen...

Umfrage: 63 Prozent haben Verhalten wegen Corona-Zahlen verändert Nach 34 Prozent Anfang November geben mittlerweile 63 Prozent der Deutschen an, aufgrund der gestiegenen Corona-Infektionszahlen etwas an ihren privaten Lebens- und Verhaltensweisen geändert zu haben. (Politik, 01.12.2021 - 15:46) weiterlesen...

Amtsärzte-Chefin: Gesundheitsämter absolut am Limit Die Vorsitzende des Amtsärzte-Bundesverbandes, Ute Teichert, beklagt eine dramatische Lage in den Behörden. (Politik, 01.12.2021 - 14:34) weiterlesen...