Gesundheit, Krankheiten

Die neue Variante verläuft tendeziell milder - es mehren sich Stimmen, die deshalb auf eine Neubewertung der Schutzmaßnahmen dringen.

21.01.2022 - 10:12:06

Pandemie - Virologe: Augenmaß bei Corona-Kurswechsel wegen Omikron. Ein Virologe findet mahnende Worte.

Berlin - Der Virologe Klaus Stöhr hält eine Neubewertung der Corona-Maßnahmen im Lichte der Omikron-Variante für nötig, warnt aber vor zu weitgehenden Lockerungen.

«Also jetzt alles zu öffnen, hört sich für mich ein bisschen so an wie vom rechten Straßengraben in den linken Straßengraben reinzufahren. Irgendwo ist die Fahrbahn ja in der Mitte und die finden, glaube ich, andere Länder besser», sagte Stöhr im Sender RBB.

Es sei aber angesichts vieler weniger schwerer Krankheitsverläufe und der hohen Immunisierungsrate in Deutschland auf keinen Fall richtig, «so weiterzumachen wie die letzten anderthalb Jahre», betonte Stöhr.

Andere Länder machen es vor

Die Omikron-Variante breitet sich zwar rasant aus, geht allerdings tendenziell mit milderen Verläufen einher als die Delta-Variante. Länder wie Spanien erwägen daher einen Wechsel der Corona-Strategie, auch weil die Zahl der Corona-Intensivpatienten längst nicht so steigt wie in der Delta-Welle.

Vor Spitzenberatungen von Bund und Ländern steigt die Zahl derer, die auf eine Neubewertung der Corona-Maßnahmen dringen. Bund und Länder wollen am Montag über Schutzmaßnahmen in der Corona-Krise beraten.

© dpa-infocom, dpa:220121-99-795099/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Zwei Affenpockenfälle in Berlin bestätigt. Doch Grund zur Vorsicht bestehe. Nach dem Fall in München gibt es nun zwei neue Fälle in Berlin. Schwerwiegende Verläufe bei Affenpocken sind nach Angaben von Medizinern bei gesunden Menschen eher selten. (Unterhaltung, 21.05.2022 - 17:10) weiterlesen...

Münchner Affenpocken-Patient leidet an milderer Variante. Nach dem Fall in München gibt es nun zwei neue Fälle in Berlin. Affenpocken sind in Deutschland noch nie aufgetreten, schwerwiegende Verläufe nach Angaben von Medizinern bei gesunden Menschen eher selten. (Unterhaltung, 21.05.2022 - 15:55) weiterlesen...

Glühwein und Tannenbäume - Solinger Weihnachtsmarkt im Mai. Inzwischen ist der Weihnachtsmarkt aber in vollem Gange. Erst kann die Corona-Pandemie dem Fest einen Strich durch die Rechnung gemacht, dann ein angekündigtes Unwetter am Freitag. (Unterhaltung, 21.05.2022 - 15:03) weiterlesen...

Affenpocken - Zweiter Ansteckungsherd auf Kanaren?. Spanische Behörden untersuchen, ob sich viele Menschen auf der Urlauberinsel Gran Canaria mit dem Virus angesteckt haben. Noch ist es nur eine Vermutung. (Wissenschaft, 21.05.2022 - 12:12) weiterlesen...

RKI registriert 42.375 Corona-Neuinfektionen. Nachmeldungen und Übermittlungsprobleme führen derweil zu einem unvollständigen Bild der Infektionslage. Mit einem Wert von 342,0 ist die Sieben-Tage-Inzidenz erneut niedriger als am Vortag. (Unterhaltung, 21.05.2022 - 05:53) weiterlesen...

Wiesendanger darf Drosten keine gezielte Täuschung vorwerfen. Er sei dabei zu weit gegangen, stellt ein Gericht fest. Nanowissenschaftler Roland Wiesendanger glaubt nicht an einen natürlichen Ursprung des Coronavirus - und kritisiert Christian Drosten heftig. (Unterhaltung, 20.05.2022 - 17:18) weiterlesen...