Parteien, Umfrage

Die Mehrheit der Unions-Anhänger ist der Auffassung, dass der frühere Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV), Hans-Georg Maaßen, nicht aus der CDU ausgeschlossen werden sollte.

23.08.2019 - 00:01:45

Umfrage: Mehrheit der Unions-Anhänger für CDU-Verbleib Maaßens

Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus. Unter den Anhängern der Unionsparteien CDU und CSU sind demnach 51 Prozent gegen einen Parteiausschluss von Maaßen, 29 Prozent sind dafür, 19 Prozent machten keine Angaben.

Unter allen Bundesbürgern sind 27 Prozent für einen Parteiausschluss. 34 Prozent der Befragten sind dagegen, Maaßen aus der CDU auszuschließen. 39 Prozent machten dazu keine Angaben. Am Wochenende hatte CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer auf die Frage nach einem Parteiausschluss des ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten gesagt: "Es gibt aus gutem Grund hohe Hürden, jemanden aus einer Partei auszuschließen. Aber ich sehe bei Herrn Maaßen keine Haltung, die ihn mit der CDU noch wirklich verbindet." Für die Erhebung befragte Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus am 20. und 21. August 2019 insgesamt 1.014 Personen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Weber plädiert für Koalition von Union mit Grünen im Bund Nach dem Willen des stellvertretenden CSU-Vorsitzenden Manfred Weber sollen die Unionsparteien künftig auf Bundesebene mit den Grünen koalieren. (Politik, 22.09.2019 - 02:01) weiterlesen...

Grüne wollen Wahlrecht ab 16 Jahren Die Grünen wollen das Wahlalter im Bund und für die Europawahl auf 16 Jahre senken. (Politik, 21.09.2019 - 19:11) weiterlesen...

Brandenburgs Grüne stimmen für Koalitionsgespräche mit SPD und CDU Die Brandenburger Grünen haben mit klarer Mehrheit für Koalitionsverhandlungen für ein rot-schwarz-grünes Bündnis gestimmt. (Politik, 21.09.2019 - 15:29) weiterlesen...

Biedenkopf lässt Sympathie für Linkspartei erkennen Der ehemalige Ministerpräsident von Sachsen, Kurt Biedenkopf (CDU), hält die Linke heute für eine andere Partei als vor zehn Jahren. (Politik, 20.09.2019 - 18:03) weiterlesen...

Schatzmeister von SPD Brandenburg kritisiert Geywitz Klara Geywitz, die Kandidatin für den SPD-Parteivorsitz im Duo mit Vizekanzler Olaf Scholz, sieht sich harter Kritik aus ihrem eigenen Landesverband ausgesetzt. (Politik, 20.09.2019 - 17:05) weiterlesen...

Wahlgesetz: Union und Grüne für Verkleinerung des Bundestages Der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Grosse-Brömer (CDU), hat das jüngste Plädoyer von über 100 Staatsrechtlern für eine Verkleinerung des Bundestages gut geheißen. (Politik, 20.09.2019 - 16:59) weiterlesen...