Tiere, Freizeit

Die kleinen Raubkätzchen in Gelsenkirchen erkunden die Welt.

16.12.2021 - 14:06:09

Nachwuchs - Erster Auftritt der Löwen-Babys im Zoo Gelsenkirchen. Zu weit weg lässt die Mutter ihr Sprößlinge aber nicht. Sonst kann es laut werden.

  • L?wenbabys im Zoo Gelsenkirchen - Foto: Roland Weihrauch/dpa

    Die rund zwei Monate alten L?wenbabys Jamila, Kumani und Malaika tollen zum ersten Mal im Au?engehege des Zoos herum. Foto: Roland Weihrauch/dpa

  • L?wenbabys im Zoo Gelsenkirchen - Foto: Roland Weihrauch/dpa

    Mutter Fiona passt gut auf ihre Kinder auf. Foto: Roland Weihrauch/dpa

  • L?wenbabys im Zoo Gelsenkirchen - Foto: Roland Weihrauch/dpa

    Der Mama auf den Kopf gesprungen. Foto: Roland Weihrauch/dpa

L?wenbabys im Zoo Gelsenkirchen - Foto: Roland Weihrauch/dpaL?wenbabys im Zoo Gelsenkirchen - Foto: Roland Weihrauch/dpaL?wenbabys im Zoo Gelsenkirchen - Foto: Roland Weihrauch/dpa

Gelsenkirchen - Der Löwen-Nachwuchs im Gelsenkirchener Zoo «Zoom Erlebniswelt» hat sich am Donnerstag erstmals dem Publikum präsentiert. Die Jungtiere Jamila, Kumani und Malaika seien durch das Außengehege getollt und hätten erste Kletterversuche an Bäumen und Felsen unternommen, berichtete ein dpa-Fotoreporter.

Die gut zwei Monate alten und etwa achteinhalb Kilogramm schweren Jungtiere hätten auch Fangen mit Löwenmutter Fiona und «Tante» Lissy gespielt. Wenn sich die Jungen zu weit entfernten, habe die Mutter sie immer wieder mit Brüllen und Knurren herangeholt. «Insgesamt entwickelt sich der Löwennachwuchs weiterhin prächtig und wird von Tag zu Tag aktiver», teilte der Zoo mit.

© dpa-infocom, dpa:211216-99-407761/2

@ dpa.de