Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Umweltschutz, Grüne

Die Grünen begrüßen es, dass auf der Münchener Sicherheitskonferenz erstmals die Folgen des Klimawandels eine herausgehobene Rolle einnehmen.

14.02.2019 - 12:40:45

Grüne begrüßen Klima-Schwerpunkt auf Münchener Sicherheitskonferenz

"Die Klimakrise ist das größte Sicherheitsrisiko dieser Welt", sagte Parteichefin Annalena Baerbock dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Sie verwies unter anderem auf Zentralafrika: "Der Tschad-See in Afrika war mal so groß wie Brandenburg. Nach Jahrzehnten der Dürre ist er auf die Größe des Saarlandes geschrumpft", sagte die Bundestagsabgeordnete.

"Wo mal Fischer von Wasser lebten, ziehen heute die Islamisten von Boko Haram durch die Dörfer. Sie rekrutieren Männer, entführen Frauen und vergewaltigen Mädchen", so Baerbock. Sie rief die Bundesregierung dazu auf, den Folgen des Klimawandels größere Beachtung beizumessen. "Deutschland muss die Vorsorge vor Klimarisiken weit oben auf die außenpolitische Agenda setzen, und zwar mit seinem Sitz im UN-Sicherheitsrat. Das heißt dann aber auch, konkret im eigenen Land Klimaschutz und Kohleausstieg umsetzen", forderte Baerbock. Erstmals findet am Wochenende im Hauptprogramm der Münchener Sicherheitskonferenz eine Debatte zum Umgang mit den konkreten Auswirkungen des steigenden Meeresspiegels und von Dürre statt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Edenhofer fordert CO2-Steuer ab kommendem Jahr Ottmar Edenhofer, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), hat von der Bundesregierung rasche Entscheidungen beim Klimaschutz gefordert. (Politik, 17.07.2019 - 08:27) weiterlesen...

Erderwärmung: Klimaprofessorin fürchtet Anstieg von Hitzetoten Deutschlands erste Professorin für die Erforschung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit an der Berliner Charité, Sabine Gabrysch, warnt vor einem Anstieg von Hitzetoten als Folge der Erderwärmung. (Politik, 17.07.2019 - 01:02) weiterlesen...

Baum kritisiert fehlende Attraktivität von FDP Der ehemalige Bundesinnenminister Gerhart Baum (FDP) hat den Zustand der FDP scharf kritisiert. (Politik, 17.07.2019 - 00:01) weiterlesen...

Hofreiter nennt Bedingungen für Unterstützung von der Leyens Der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, hat Bedingungen für eine Unterstützung der frisch gewählten EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) genannt. (Politik, 16.07.2019 - 21:17) weiterlesen...

Von der Leyen will Green Deal für Europa Ursula von der Leyen (CDU) hat angekündigt, im Fall ihrer Wahl zur EU-Kommissionspräsidentin eine Art "Green New Deal" für Europa umsetzen zu wollen. (Politik, 16.07.2019 - 09:48) weiterlesen...

Umweltministerium begrüßt wahrscheinliches Glyphosat-Ende Das Bundesumweltministerium hat die Ankündigung von Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) zum Ende der Glyphosat-Zulassung in der Europäischen Union begrüßt. (Politik, 15.07.2019 - 15:37) weiterlesen...