Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Arbeitsmarkt, Verdi

Die Gewerkschaft Verdi pocht weiterhin auf ein Gesetz zum Homeoffice.

18.11.2020 - 15:55:44

Verdi will immer noch Gesetz für Homeoffice

"Es gibt auf jeden Fall einen Regelungsbedarf beim Thema Homeoffice und beim mobilen Arbeiten", sagte Verdi-Chef Frank Werneke dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagausgaben). "Es geht vor allem darum, Arbeitnehmer zu schützen", setzte er hinzu.

"Unser Eindruck ist, dass die Beschäftigten etwa von Banken, Versicherungen, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und ähnlichen Arbeitgebern massiv zum mobilen Arbeiten gedrängt werden, um Bürokosten zu sparen", sagte Werneke. "Hier braucht es ein hartes Mitbestimmungsrecht von Betriebs- und Personalräten." Der Verdi-Chef betonte: "Ich fordere Union und SPD auf, sich beim Thema Homeoffice noch zu verständigen." Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hatte einen Gesetzentwurf vorgelegt, dessen Kern ein Rechtsanspruch auf 24 Tage Homeoffice im Jahr sein sollte - und den Vorschlag auf Widerstand aus der Union hin zurückgezogen. Nun dringt er aber darauf, dass Union und SPD den Rest des Gesetzentwurfs noch Wirklichkeit werden lassen. Dabei geht es darum, Versicherungslücken im Homeoffice zu schließen, den Arbeitsschutz zu verbessern und eine Einhaltung der Arbeitszeiten sicherzustellen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Designierte Juso-Chefin verlangt staatliche Jobgarantie Die designierte Juso-Chefin Jessica Rosenthal hat ein staatlich garantiertes "Recht auf Arbeit" gefordert. (Politik, 28.11.2020 - 00:05) weiterlesen...

Zeitarbeitsverband gegen Kompromiss zu Arbeitsschutzkontrollgesetz Der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP) kritisiert, dass Leiharbeitnehmer in der Fleischverarbeitung nur noch für drei Jahre und unter strengen Bedingungen wie Tarifbindung und Equal Pay zum Einsatz kommen dürfen. (Politik, 27.11.2020 - 16:43) weiterlesen...

Die meisten Erwerbstätigen wollen mehr arbeiten Die meisten Erwerbstätigen wollen mehr arbeiten. (Politik, 25.11.2020 - 08:41) weiterlesen...

Mittelstand: Beamte sollen in gesetzliche Rente einzahlen Der Mittelstand sieht die Finanzierbarkeit des deutschen Rentensystems in Gefahr und dringt auf eine umfassende Reform der Alterssicherung. (Politik, 25.11.2020 - 01:02) weiterlesen...

SPD erwartet Einigung zu Regeln für Fleischindustrie nächste Woche Die SPD geht davon aus, dass es in der kommenden Sitzungswoche des Deutschen Bundestages zu einer endgültigen Einigung mit der Union über die neuen Regeln für die Fleischindustrie kommt. (Politik, 24.11.2020 - 16:34) weiterlesen...

Bundesverfassungsgericht bestätigt Kündigung wegen Ugah, Ugah Das Bundesverfassungsgerichts hat eine Verfassungsbeschwerde gegen eine Kündigung wegen einer menschenverachtenden Äußerung nicht zur Entscheidung angenommen. (Politik, 24.11.2020 - 09:50) weiterlesen...