Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Die Gesundheitsämter in Deutschland melden dem RKI binnen eines Tages 1183 Corona-Neuinfektionen - die Inzidenz liegt inzwischen bei 23,1.

09.08.2021 - 04:34:05

Pandemie - Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 23,1. Zudem werden zwei Todesfälle verzeichnet.

Berlin - Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter an. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) von Montagmorgen lag sie bei 23,1 - am Vortag hatte der Wert 22,6 betragen, vor einer Woche lag er bei 17,8.

Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 1183 Corona-Neuinfektionen. Vor einer Woche hatte der Wert für Deutschland bei 847 Ansteckungen gelegen.

Die Inzidenz war in der Pandemie bisher Grundlage für viele Corona-Einschränkungen, etwa im Rahmen der Ende Juni ausgelaufenen Bundesnotbremse. Künftig sollen daneben nun weitere Werte wie Krankenhauseinweisungen stärker berücksichtigt werden.

Deutschlandweit wurde den neuen Angaben zufolge binnen 24 Stunden zwei Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche war es ein Todesfall gewesen. Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 3.791.949 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit 3.667.400 an. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg auf 91.784.

© dpa-infocom, dpa:210809-99-773810/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - Stabile Inzidenzen - aber keine Entwarnung. Ist das also das Ende der vierten Corona-Welle? Experten sind skeptisch. Beim Infektionsgeschehen in Deutschland gab es zuletzt wenig Dynamik - gleichzeitig sind immer mehr Menschen geimpft. (Politik, 15.09.2021 - 11:24) weiterlesen...

Gesundheit - Hausärzte und Stiko fordern zur Grippe-Impfung auf. Dabei ist sogar ein doppelter Piks denkbar: gegen Grippe und Corona gleichzeitig. Bald beginnt wieder die Impfsaison gegen Influenza. (Wissenschaft, 14.09.2021 - 15:40) weiterlesen...

Impfkomission - Stiko: Gleichzeitige Impfung gegen Corona und Grippe möglich. Der Chef der Ständigen Impfkommission sieht keine Probleme bei Überschneidungen. Neben den Corona-Impfungen werden in vielen Arztpraxen nun auch die routinemäßigen Grippeschutzimpfungen angeboten. (Wissenschaft, 14.09.2021 - 12:24) weiterlesen...

Fallzahlen - RKI registriert 6325 Corona-Neuinfektionen Kaum Dynamik beim Infektionsgeschehen: Das RKI meldet 6325 Corona-Neuinfektionen und eine Sieben-Tage-Inzidenz von 81,1. (Politik, 14.09.2021 - 08:04) weiterlesen...

Corona-Pandemie - RKI registriert 6325 Corona-Neuinfektionen Kaum Dynamik im Infektionsgeschehen: Das RKI meldet 6325 Corona-Neuinfektionen und eine Sieben-Tage-Inzidenz von 81,1. (Politik, 14.09.2021 - 04:50) weiterlesen...

Tierwelt - Erstmals Corona-Stäbchentests bei Orang-Utans in Malaysia. Und genauso wie beim Menschen, haben Tierpfleger in Malaysia nun einen Nasenabstrich für einen Coronatest bei den Menschenaffen genommen. Genauso wie Menschen, können Orang-Utans das Coronavirus bekommen. (Wissenschaft, 13.09.2021 - 13:10) weiterlesen...