Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Parteien, Frauen-Union

Die Frauen-Union stimmt einem Vorschlag der CDU-Spitze zu und verzichtet darauf, ihre Forderung nach einer verpflichtenden Frauenquote in den Parteigremien auf dem CDU-Parteitag abstimmen zu lassen.

07.11.2019 - 05:06:43

Frauen-Union verzichtet auf Abstimmung über Frauenquote

"Das Ziel muss klar sein: Wir brauchen mehr Frauen in der CDU, in Ämtern und Mandaten", sagte die Frauen-Unions-Vorsitzende, Annette Widmann-Mauz, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagausgaben). "Das muss die Kommission mit konkreten und verbindlichen Maßnahmen und Satzungsregelungen bis zum nächsten Parteitag leisten. Das ist für uns die Nagelprobe."

Die Antragskommission der CDU hatte sich zuvor nach RND-Informationen dafür ausgesprochen, den Quoten-Antrag der Frauenunion vom Parteitag an eine Satzungskommission überweisen zu lassen. Die CSU-Spitze war im Oktober auf einem Parteitag damit gescheitert, die eigene Frauenquote zu verschärfen. Auch in der Union gilt der Frauen-Unions-Antrag als hoch umstritten. Bislang gilt in der CDU ein sogenanntes Quorum, das für CDU-Parteigremien einen Anteil von mindestens einem Drittel Frauen empfiehlt, aber nicht vorschreibt. In ihrem Antrag hatte die Frauenunion beklagt, das Quorum werde "zu oft umgangen und nicht eingehalten". Es reiche daher nicht mehr aus. Der Frauenunions-Antrag sieht außerdem die Einführung eines sogenannten Reißverschlussverfahrens bei der Aufstellung von Wahllisten vor.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Designierte CDU-Vizechefin ruft zu mehr Geschlossenheit auf Vor dem Bundesparteitag, an dem sie zur stellvertretenden CDU-Vorsitzenden gewählt werden soll, fordert Silvia Breher ihre Partei zu mehr Geschlossenheit auf. (Politik, 21.11.2019 - 05:03) weiterlesen...

Merz will CDU-Basis an Entscheidung über Kanzlerkandidatur beteiligen Der Vizepräsident des CDU-Wirtschaftsrates, Friedrich Merz, hat sich dafür ausgesprochen, die Parteibasis auch an der Entscheidung über die Kanzlerkandidatur zu beteiligen. (Politik, 21.11.2019 - 01:02) weiterlesen...

Laschet stärkt Kramp-Karrenbauer den Rücken Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), hat sich unmittelbar vor dem CDU-Parteitag in Leipzig hinter die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer gestellt. (Politik, 20.11.2019 - 19:53) weiterlesen...

Luisa Neubauer ruft zur Wahl von Esken und Walter-Borjans auf Die Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer hat die SPD-Mitglieder aufgefordert, bei ihrer Abstimmung über den Parteivorsitz die Positionen der Bewerberteams in Klima- und Umweltfragen zu berücksichtigen. (Politik, 20.11.2019 - 13:53) weiterlesen...

Dreyer zeigt sich offen für Kandidatur um SPD-Vizeposten Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat sich offen gezeigt für eine erneute Kandidatur als stellvertretende SPD-Vorsitzende. (Politik, 20.11.2019 - 01:02) weiterlesen...

Dreyer: SPD wird Kanzlerkandidaten aufstellen Die kommissarische SPD-Vorsitzende und rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin, Malu Dreyer, ist davon überzeugt, dass die Sozialdemokraten auch zur nächsten Bundestagswahl einen Kanzlerkandidaten aufstellen. (Politik, 20.11.2019 - 01:02) weiterlesen...