Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, EMA

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat grünes Licht für die Zulassung des Corona-Impfstoffs des US-Biotechnologieunternehmens Moderna gegeben.

06.01.2021 - 13:26:52

EMA macht Weg für Moderna-Impfstoff frei

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) habe die Daten zur Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit des Impfstoffs "gründlich bewertet und einvernehmlich empfohlen, dass die Europäische Kommission eine formelle bedingte Genehmigung für das Inverkehrbringen erteilt", hieß es in einer Mitteilung der Behörde am Mittwoch. Bedingt heißt, dass nur Personen ab 18 Jahren geimpft werden sollen.

Die EU-Kommission muss der Empfehlung noch zustimmen, was allerdings nur als Formalität gilt und vermutlich binnen Stunden geschieht. Das Produkt von Moderna ist der zweite in der EU zugelassene Impfstoff gegen das Coronavirus. Bereits am 21. Dezember war der Wirkstoff der Hersteller Pfizer und Biontech freigegeben worden. Entscheidungen über weitere Impfstoffe werden in den kommenden Wochen und Monaten erwartet. Zu den aussichtsreichsten zählt unter anderem der in Großbritannien bereits zugelassene Wirkstoff von Astrazeneca.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Kommunen sollen Mitarbeiter verstärkt ins Homeoffice schicken Der Deutsche Städtetag hat die Kommunen aufgefordert, städtische Mitarbeiter in der Coronakrise verstärkt ins Homeoffice zu schicken. (Politik, 19.01.2021 - 01:06) weiterlesen...

Weltärztebund sieht Ausgangssperre kritisch Vor der Corona-Schalte von Bund und Ländern hat sich der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, vehement gegen eine abendliche Ausgangssperre ausgesprochen. (Politik, 19.01.2021 - 01:05) weiterlesen...

Landkreistag stellt Orientierung an Inzidenzwert 50 infrage Vor der Corona-Schalte von Bund und Ländern hat der Deutsche Landkreistag das Ziel von 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen infrage gestellt. (Politik, 19.01.2021 - 01:03) weiterlesen...

Bundestagsausschüsse planen Sondersitzungen wegen Corona-Maßnahmen Zur Beratung der aktuellen Coronalage kommen in dieser Woche sowohl der Gesundheits- als auch der Wirtschaftsausschuss des Bundestags zu Sondersitzungen zusammen. (Politik, 18.01.2021 - 19:20) weiterlesen...

Gesundheitsminister nennt Infektionsentwicklung ermutigend Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat die derzeit rückläufigen Zahlen an Covid-19-Corona-Neuinfektionen als "ermutigend" bezeichnet. (Politik, 18.01.2021 - 17:18) weiterlesen...

SPD bringt Preisbindung für FFP2-Masken ins Gespräch SPD-Fraktionsvize Bärbel Bas hat sich in der Debatte um Corona-Verschärfungen dafür ausgesprochen, möglicherweise die Preise für FFP2-Masken staatlich festzulegen. (Politik, 18.01.2021 - 15:46) weiterlesen...