Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Gesellschaft, Arbeitsmarkt

Die Erwerbslosigkeit junger Menschen zwischen 15 und 24 Jahren in Deutschland ist im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit 25 Jahren gesunken.

12.08.2019 - 10:04:21

Jugenderwerbslosigkeit sinkt auf niedrigsten Stand seit 25 Jahren

Die Erwerbslosenquote in dieser Altersgruppe betrug in Gesamtdeutschland 6,2 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. In den neuen Bundesländern lag sie bei 8,6 Prozent, im früheren Bundesgebiet bei 5,8 Prozent.

Die Höchststände der Jugenderwerbslosigkeit wurden im Jahr 2005 verzeichnet. Damals lag die Erwerbslosigkeit in Deutschland unter den 15- bis 24-Jährigen bei 15,2 Prozent. Seit 2005 halbierten sich die Jugenderwerbslosenquoten für das frühere Bundesgebiet und die neuen Länder (einschließlich Berlin). Die Zahl der Jugendlichen im Alter von 15 bis 24 Jahren nahm in Deutschland insgesamt ab. Zählte die amtliche Statistik 1991 noch 10,3 Millionen Menschen in dieser Altersgruppe (13 Prozent der Bevölkerung), waren es 2018 nur 8,6 Millionen (zehn Prozent).

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Beamtenbund fürchtet Vertrauensverlust in den Rechtsstaat Nach der im Jahr 2018 erneut gestiegenen Zahl eingestellter Strafverfahren in Deutschland hat der Deutsche Beamtenbund vor einem Vertrauensverlust in den Rechtsstaat gewarnt und ein Ende der Sparpolitik im Justizwesen gefordert. (Politik, 22.08.2019 - 11:10) weiterlesen...

Giffey: Jammern bringt uns nicht weiter Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat auf einer Tour durch den Osten Deutschlands einen Appell an die Gesellschaft gerichtet. (Politik, 22.08.2019 - 09:18) weiterlesen...

Umfrage: Deutsche unterschätzen ihre Lebenserwartung Viele Menschen in Deutschland unterschätzen ihre eigene Lebenserwartung. (Politik, 22.08.2019 - 05:01) weiterlesen...

Vorsitzende des Digitalrats will mehr Tempo bei Digitalisierung Die Vorsitzende des Digitalrats der Bundesregierung, Katrin Suder, hat ein Jahr nach Gründung des Gremiums mehr Entschlossenheit bei der Digitalisierung in Deutschland gefordert. (Politik, 21.08.2019 - 17:11) weiterlesen...

Zahl der Personen mit Migrationshintergrund gestiegen Die Zahl der Personen in Deutschland mit einem Migrationshintergrund ist im Jahr 2018 um 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. (Politik, 21.08.2019 - 10:25) weiterlesen...

Studie: GroKo setzt Koalitionsversprechen zügig um In den ersten 15 Monaten der Regierungszusammenarbeit hat die Große Koalition bereits 61 Prozent ihrer im Koalitionsvertrag formulierten Versprechen vollständig oder teilweise eingelöst. (Politik, 19.08.2019 - 10:49) weiterlesen...