Gesundheit, Erste

Die erste Debatte zur allgemeinen Impfpflicht im Bundestag wird nicht wie bislang von der SPD-Bundestagsfraktion geplant Anfang Januar, sondern erst Ende des Monats stattfinden.

06.01.2022 - 00:04:17

Erste Debatte über Impfpflicht im Bundestag erst Ende Januar

Das berichtet die "Bild" (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf hochrangige Bundestagskreise. Zuvor hatte stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Dirk Wiese, der "Bild am Sonntag" für die Debatte einen Termin "Anfang Januar" angekündigt.

Planmäßig tagt das Plenum in der Woche vom 10. Januar. Olaf Scholz (SPD) hatte sich vor seiner Wahl zum Bundeskanzler Ende November 2020 noch optimistischer bezüglich des Zeitplans geäußert und der Zeitung gesagt, die entsprechenden Anträge für die Bundestagsabstimmung sollten vor Ende des Jahres eingebracht werden. "Ich gehe davon aus, dass das noch dieses Jahr losgeht." Sein Vorschlag sei "dass der Zeitpunkt, bis zu dem dann jeder und jede sich hat impfen lassen, auch nicht allzu fern liegt, also mein Vorschlag: Anfang Februar oder Anfang März". Laut "Bild" wollen die Ampel-Fraktionen die Impfpflicht nun bis Ende des ersten Quartals beschließen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Hospitalisierungs-Inzidenz bei 3,87 Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist im Vergleich zum Vortag gesunken, im Vergleich zur Vorwoche aber gestiegen. (Politik, 24.01.2022 - 06:17) weiterlesen...

Städte in NRW fürchten Impfpflicht-Bürokratie Sieben Wochen vor Einführung der einrichtungsbezogenen Corona-Impfpflicht in medizinisch-pflegerischen Betrieben gibt es in den nordrhein-westfälischen Kommunen erhebliche Zweifel an Umsetzung und Kontrollierbarkeit. (Politik, 24.01.2022 - 05:03) weiterlesen...

Czaja erwartet von Corona-Beratungen Klarheit zur Impfpflicht Die Bundesregierung muss nach Ansicht des neuen CDU-Generalsekretärs Mario Czaja bei der Ministerpräsidentenkonferenz ihre konkreten Pläne für eine Impfpflicht vorlegen. (Politik, 24.01.2022 - 02:03) weiterlesen...

Städtetag warnt vor Durcheinander bei Pflege-Impfpflicht Vor dem Corona-Gipfel an diesem Montag hat der Deutsche Städtetag erhebliche Zweifel an der Umsetzung der beschlossenen Impfpflicht für das Personal von Krankenhäusern und Pflegeheimen geäußert. (Politik, 24.01.2022 - 01:04) weiterlesen...

Expertenrat-Mitglied warnt vor Schul- und Kitaschließungen Vor dem Corona-Gipfel von Bund und Ländern hat Expertenrat-Mitglied Reinhard Berner eindringlich vor neuen Eindämmungsmaßnahmen bei Kindern gewarnt. (Politik, 24.01.2022 - 01:03) weiterlesen...

CDU-Gesundheitspolitiker kritisieren Lauterbach Führende Gesundheitspolitiker der CDU werfen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vor, sich in der Pandemie zunehmend widersprüchlich und missverständlich zu äußern. (Politik, 24.01.2022 - 00:04) weiterlesen...