Deutschland, Energie

Die Entscheidung des Kanzlers, seine Richtlinienkompetenz im Streit um die deutschen Kernkraftwerke zu nutzen, stößt bei den Koalitionspartnern auf Kritik.

21.10.2022 - 00:07:31

Grünen-Politiker: Scholz beschädigt Vertrauen in der Ampel

Der Grünen-Haushaltsexperte Sven-Christian Kindler hat Kanzler Olaf Scholz (SPD) vorgeworfen, mit seinem Machtwort im Atomstreit das Vertrauen zwischen den Koalitionsparteien zu untergraben.

«Es gab Ende September einen gemeinsamen Beschluss der Koalitionsspitzen zur Einsatzreserve der beiden süddeutschen Atomkraftwerke», sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland mit Blick auf die Meiler Isar 2 und Neckarwestheim 2. Gegen diesen Kompromiss habe Scholz nach Nachverhandlungen der FDP ohne fachlichen Grund verstoßen. «So eine Politik belohnt das Brechen von Vereinbarungen und beschädigt das Vertrauen in der Ampel», sagte Kindler.

Scholz hatte am Montag nach tagelangem Streit zwischen FDP und Grünen über den weiteren Umgang mit den deutschen Kernkraftwerken seine Richtlinienkompetenz genutzt. Er wies die zuständigen Minister an, Gesetzesvorschläge zu machen, damit die AKW Isar 2, Neckarwestheim 2 und Emsland über das Jahresende hinaus bis zum 15. April 2023 weiterlaufen können.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Erster LNG-Tanker für Deutschland steuert Terminal Wilhelmshaven an Der Start des ersten Terminals für Flüssigerdgas (LNG) in Deutschland steht in wenigen Tagen bevor. (Politik, 04.12.2022 - 12:53) weiterlesen...

Linke kritisiert unzureichenden Schutz vor Preiserhöhungen. Er fordert Preiskontrollen mit «Klauen und Zähnen». Die Union äußert ähnliche Bedenken. Die Preisbremse dürfe nicht zu einer «Einladung zum Abkassieren für die Versorger» werden, so Fraktionschef Bartsch. (Wirtschaft, 04.12.2022 - 06:05) weiterlesen...

Gasspeicher in Deutschland leeren sich schneller - 97,18 Prozent Die Gasspeicher in Deutschland leeren sich. (Sonstige, 03.12.2022 - 19:43) weiterlesen...

Ampel will Abzocke bei Energiepreisen unterbinden. Die Regierung will deshalb verhindern, dass Anbieter die Gunst der Stunde für Abzocke nutzen. Preisbremsen für Energie sollen bald Millionen Menschen entlasten - aber nur bei einem Teil des Verbrauchs. (Wirtschaft, 03.12.2022 - 14:35) weiterlesen...

Weber: Deutschland «schlafwandelt in neue Migrationskrise». Die Bundesrepublik sei darauf nicht vorbereitet. Wegen der russischen Angriffe auf die Energie-Infrastruktur der Ukraine rechnet der EVP-Vorsitzende Manfred Weber mit vielen Flüchtlingen in diesem Winter. (Politik, 03.12.2022 - 04:15) weiterlesen...

Millionen-Entschädigung für Gasimporteur VNG. In den Verhandlungen um Hilfe vom Staat hat die EnBW-Tochter VNG nun eine Einigung erzielt. Seit erheblich weniger Gas aus Russland nach Deutschland kommt, sind manche Importeure in ernste Schieflage geraten. (Wirtschaft, 02.12.2022 - 18:47) weiterlesen...