Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Straßenverkehr, Internet

Die Einführung der digitalen Kfz-Zulassung stockt.

14.02.2020 - 18:03:03

Einführung von digitaler Kfz-Zulassung stockt

Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Eigentlich sollten Autofahrer ihre Fahrzeuge seit Oktober 2019 bundesweit über das Internet neu zulassen können.

Doch nach Auskunft des Deutschen Städtetags funktionierte dies bislang bestenfalls bei "etwa der Hälfte der Zulassungsstellen" im Land. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags, Helmut Dedy, gibt dem Bund die Schuld an dem Rückstand: Dieser habe im laufenden Verfahren die Sicherheitsanforderungen für das Online-Verfahren geändert, das führe zu "erheblichen Verzögerungen", sagte Dedy. Die Zeitvorgaben des Verkehrsministeriums seien "nicht praxistauglich". Dorothea Störr-Ritter vom Normenkontrollrat beim Bundeskanzleramt erklärte die stockende Einführung des "i-Kfz" genannten Projekts, das Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) als "Bürgerservice pur" beworben hatte, mit "zum Teil sechsstelligen Zusatzkosten". Sie brächten manche Städte und Landkreise an ihre wirtschaftlichen Grenzen. Tatsächlich können beispielsweise weder Bürger am Sitz des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg noch in Großstädten wie München oder Stuttgart bislang Autos online neu zulassen. Selbst im Wahlkreis von Scheuer in Passau habe die Zulassungsstelle Fehlanzeige gemeldet, berichtet der "Spiegel". Aufgrund der Probleme habe das Verkehrsministerium die Umsetzungsfrist inzwischen diskret bis Juni 2020 verlängert.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

U-Haft wegen Mordversuchs gegen Verdächtigen von Volkmarsen angeordnet Gegen den 29-jährigen Verdächtigen, der mit einem Pkw am Montag in eine Zuschauermenge bei einem Rosenmontagsumzug im hessischen Volkmarsen nahe Kassel gefahren sein soll und dabei mehrere Menschen verletzt haben soll, ist durch das Amtsgericht Kassel Untersuchungshaft wegen versuchten Mordes angeordnet worden. (Politik, 25.02.2020 - 20:32) weiterlesen...

42-jähriger Franzose stirbt bei Verkehrsunfall im Saarland Auf der Bundesautobahn 8 bei Saarlouis ist am Montagmorgen ein 42-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. (Politik, 24.02.2020 - 12:22) weiterlesen...

Scheuers Förderprogramm für Radschnellwege stockt Das Förderprogramm von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) für Radschnellwege (RSW) ist bisher offenbar ein Flop. (Politik, 23.02.2020 - 00:03) weiterlesen...

Kosten für Arbeiten an A3 und A49 steigen um 100 Millionen Euro Der geplante Ausbau der Autobahn A3 zwischen Fürth/Erlangen und Biebelsried in Bayern und der Bau der A49 zwischen Ohmtal und Fritzlar (Hessen) wird teurer als bislang veranschlagt. (Politik, 21.02.2020 - 05:02) weiterlesen...

ADAC begrüßt ausgeweitete Kaufprämie für E-Autos ADAC-Verkehrspräsident Gerhard Hillebrand hat die ausgeweitete Kaufprämie für Elektro-Autos begrüßt. (Politik, 20.02.2020 - 01:02) weiterlesen...

Scheuer kündigt Gesetz für schnelleres Planen an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat nach dem zuletzt vom Bundesrat verabschiedeten Maßnahmengesetzvorbereitungsgesetz ein weiteres Gesetzespaket angekündigt, das die Planung und Umsetzung von Infrastrukturprojekten vereinfachen soll. (Politik, 19.02.2020 - 17:23) weiterlesen...