Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Intensivmediziner

Die deutschen Intensivmediziner fordern angesichts steigender Infektionszahlen einen sofortigen Stopp geplanter Lockdown-Lockerungen nach Ostern, wie sie etwa das Saarland in Aussicht gestellt hatte.

27.03.2021 - 02:06:24

Intensivmediziner verlangen sofortigen Stopp der Modell-Lockerungen

"Die Beschlüsse für Modellprojekte nach Ostern sind völlig unpassend und müssen von Bund und Ländern sofort zurückgenommen werden", sagte der wissenschaftliche Leiter des Divi-Intensivregisters, Christian Karagiannidis, der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Es brauche eine Mischung aus hartem Lockdown, vielen Impfungen und Tests.

"Nur so lässt sich ein Überlaufen der Intensivstationen noch verhindern", sagte der Mediziner, der auch Präsident der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) ist. "Wir stehen erst am Anfang eines massiven Anstiegs von Intensivpatienten. Wenn jetzt keine Maßnahmen für einen bundesweiten harten Lockdown von zwei Wochen ergriffen werden, müssen wir bald wieder mit einer historischen Spitzenbelastung der Intensivstationen mit Covid-19 rechnen", sagte Karagiannidis. Er fügte hinzu: "Ich bitte die Politik, das Krankenhauspersonal nicht im Stich zu lassen."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Infektionsschutzgesetz: FDP will eigene Änderungen einbringen Die FDP-Fraktion will eigene Änderungsanträge zum umstrittenen Infektionsschutzgesetz einbringen. (Politik, 18.04.2021 - 20:06) weiterlesen...

Verwaltungsrichter fordert Nachbesserungen bei Bundes-Notbremse Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter, Robert Seegmüller, plädiert für Nachbesserungen an der Bundes-Notbremse. (Politik, 18.04.2021 - 19:14) weiterlesen...

Kassenärzte: Im Mai wird die Impf-Priorisierung überflüssig Die Kassenärzte erwarten, dass sie im kommenden Monat erstmals mehr Covid-19-Schutzimpfungen verabreichen können als die Impfzentren - und dass die Priorisierung, die bislang dazu führt, dass nur bestimmte Personengruppen geimpft werden, dann aufgehoben wird. (Politik, 18.04.2021 - 16:08) weiterlesen...

RKI meldet 19185 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 162,3 Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Sonntagmorgen vorläufig 19.185 Corona-Neuinfektionen gemeldet. (Politik, 18.04.2021 - 03:27) weiterlesen...

Scholz erwartet Normalisierung im Sommer Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) ist trotz der derzeitigen dritten Pandemiewelle optimistisch, dass die Menschen im Sommer in den Urlaub fahren können. (Politik, 18.04.2021 - 00:04) weiterlesen...

Jugend neigt im Lockdown verstärkt zu Adipositas und Magersucht Krankenkassen und Mediziner warnen im Lockdown bei Kindern und Jugendlichen vor hohen gesundheitlichen Risiken. (Politik, 18.04.2021 - 00:03) weiterlesen...