Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Deutsche

Die deutsche Corona-Statistik entspannt sich immer weiter.

23.05.2020 - 20:30:31

Deutsche Corona-Statistik entspannt sich weiter

Laut direkter Abfragen bei den 401 kreisfreien Städten und Landkreisen, die täglich um 20 Uhr von der dts Nachrichtenagentur ausgewertet werden, stieg die Zahl der bestätigten Infektionen in Deutschland bis Samstag um 452 auf 180.657 Personen. Im 7-Tage-Mittel sank die Zahl der täglichen Neuinfektionen damit von 612 auf 552, den niedrigsten Wert seit Anfang März.

Zum Vergleich: Auf dem bisherigen Höhepunkt Anfang April wurden im Wochendurchschnitt fast 5.800 Neuinfektionen täglich registriert. Auch die Zahl der aktiven Infektionen sank bis Samstag auf rund 10.000, laut Robert-Koch-Institut liegen sie sogar schon darunter. Anfang April waren es mehr als sechs mal so viel. Und auch die Zahl der Patienten, die mit Codid-19 auf einer Intensivstation behandelt werden, sank innerhalb von 24 Stunden weiter, von 964 auf 918 am Samstagabend. Auch das der niedrigste Wert, seit Mitte April alle Krankenhäuser die Zahlen melden müssen. Damals lagen über 2.800 Corona-Patienten in Deutschland auf einer Intensivstation, seitdem geht es fast kontinuierlich bergab. Die Zahl der Menschen, die mit einer Corona-Infektion sterben, bleibt ebenfalls vergleichsweise niedrig: innerhalb von 24 Stunden waren es bundesweit 33 Personen, die Gesamtzahl liegt nun bei 8.458.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Kommunen für deutschlandweite Corona-Mindestvorschriften In der Corona-Pandemie hat der Städte- und Gemeindebund vor einem "Lockerungswettbewerb" zwischen den Bundesländern gewarnt. (Politik, 29.05.2020 - 01:01) weiterlesen...

Umfrage: Breite Mehrheit stützt ursprüngliche Corona-Maßnahmen Fast Dreiviertel der Deutschen sagen im Rückblick, dass die im März beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus richtig waren. (Politik, 28.05.2020 - 15:30) weiterlesen...

Virologe Streeck hält Kritik an Drosten-Studie für berechtigt Der Bonner Virologe Hendrik Streeck hat sich der Kritik an der Studie seines Kollegen Christian Drosten von der Berliner Charité angeschlossen. (Politik, 28.05.2020 - 13:13) weiterlesen...

Corona-Schutzausrüstung: Amtshilfeersuchen zeigen Versorgungslücke Das ganze Ausmaß der Versorgungslücke in Deutschland zu Beginn der Covid-19-Pandemie lässt sich nun erstmals an Amtshilfeersuchen ablesen, die das Bundesgesundheitsministerium (BMG) an Behörden gerichtet hat. (Politik, 28.05.2020 - 07:31) weiterlesen...

Grünen-Politikerin befürchtet Chaos bei Lockerungen Die europapolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Franziska Brantner, hat vor bei einem Chaos bei den Lockerungsmaßnahmen gewarnt. (Politik, 27.05.2020 - 22:14) weiterlesen...

Bordellbesitzerin wehrt sich gegen Vorwürfe aus Politik Die Berliner Bordellbesitzerin Elke Winkelmann, Mitverfasserin eines offenen Briefs des Bundesverbands Sexuelle Dienstleistungen e. (Wirtschaft, 27.05.2020 - 17:01) weiterlesen...