Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Die Delta-Variante bestimmt in Deutschland zunehmend das Corona-Infektionsgeschehen.

06.07.2021 - 15:52:06

Virusvariante - Labore: Delta bei fast jeder zweiten Corona-Infektion. Zahlen aus den Laboren bestätigen, was viele Experten vermutet haben.

Berlin - In deutschen Laboren geht mittlerweile knapp die Hälfte aller untersuchten Corona-Befunde auf die Delta-Variante zurück. Das teilte der Verband der Akkreditierten Labore in der Medizin (ALM) am Dienstag mit.

Demnach betrug der Delta-Anteil bei der Datenerhebung der Woche bis 4. Juli 47 Prozent. Der Verband sprach von einem «erwartungsgemäßen» Anstieg. Die Zahlen des ALM decken sich in etwa mit der Einschätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) von vergangener Woche. Es sei damit zu rechnen, dass die in Indien entdeckte Mutante «mindestens die Hälfte aller Neuinfektionen ausmacht», schrieb das RKI mit Bezug auf die Woche bis 4. Juli. Aktuelle Daten des RKI werden am Mittwochabend erwartet.

Zuletzt seien in den ALM-Laboren 613.991 PCR-Untersuchungen innerhalb eine Woche gemacht worden. Dabei gab es 5065 positive Befunde, das entspreche einer weiterhin niedrigen Positivrate von 0,8 Prozent.

Weiterhin gebe es Kapazitäten für rund zwei Millionen PCR-Tests pro Woche. «Es gilt unverändert, dass aufgrund der deutlichen Ausbreitung der Delta-Variante die Kapazitäten vorgehalten werden, damit wir jederzeit auf kurzfristige Herausforderungen reagieren können», sagte Michael Müller, 1. Vorsitzender des ALM, laut einer Mitteilung.

© dpa-infocom, dpa:210706-99-280218/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - RKI: Inzidenzanstieg vor allem bei Jüngeren Vor allem bei Jugendlichen und jüngeren Erwachsenen gibt es laut RKI einen Anstieg der Corona-Fälle. (Politik, 23.07.2021 - 16:00) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Delta-Variante dominiert in großen Teilen Europas. Vor allem Jüngere seien betroffen, teilt die EU-Gesundheitsbehörde ECDC mit. In 19 von 28 EU-Ländern ist die Delta-Mutante vorherrschend. (Wissenschaft, 23.07.2021 - 15:36) weiterlesen...

Schleswig-Holstein entbindet geimpfte Schüler von Testpflicht Zehn Tage vor dem Ende der Sommerferien hat Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) Schulbeschäftigte sowie Schüler über 18 Jahre aufgefordert, sich impfen zu lassen. (Wissenschaft, 23.07.2021 - 05:02) weiterlesen...

Corona-Pandemie - RKI: Inzidenzanstieg vor allem bei 15- bis 34-Jährigen Junge Infizierte, niedrige Werte in den Krankenhäusern und die Delta-Variante, die weiter um sich greift: Das Robert Koch-Institut veröffentlicht viele Pandemie-Daten auf einen Schlag. (Politik, 23.07.2021 - 03:14) weiterlesen...

Impfdurchbrüche - Warum man trotz Impfung an Corona erkranken kann. Vor allem Pflegeheime kann es treffen. Vollständig geimpft - und trotzdem mit Corona infiziert: In Deutschland sind rund 5400 Fälle von sogenannten Impfdurchbrüchen registriert. (Wissenschaft, 22.07.2021 - 16:34) weiterlesen...

Online-Umfrage - Erwachsene allen Alters weniger glücklich im Lockdown. Unterschiede gibt es hingegen bei den Zukunftserwartungen. Der erste Lockdown 2020 hat sich auf die Zufriedenheit der Erwachsenen in Deutschland ausgewirkt - in jeder Altersgruppe. (Wissenschaft, 22.07.2021 - 11:58) weiterlesen...