Gesundheit, Corona-Impfquote

Die Corona-Erstimpfquote bewegt sich kaum noch.

29.01.2022 - 09:34:47

Corona-Impfquote bleibt bei 75,7 Prozent

Stand Samstagmorgen liegt sie unverändert zum Vortag bei 75,7 Prozent, wie aus Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervorgeht. 73,9 Prozent haben den vollen Schutz (Vortag: 73,8 Prozent), 52,6 Prozent haben eine Auffrischungsimpfung, und damit 0,4 Prozent mehr als am Vortag.

Bei den 5- bis 11-Jährigen haben 17,6 Prozent wenigstens eine Impfung, bei den 12- bis 17-Jährigen sind es 63,5 Prozent, 58,6 Prozent haben eine zweite Impfung, und 20,6 Prozent eine "Booster"-Impfung. Unter den besonders gefährdeten Über-60-Jährigen sind 88,6 Prozent mindestens einmal gegen Corona geimpft, 88,1 Prozent haben den vollständigen Schutz, 74,0 Prozent den "Booster".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Union fordert von Lauterbach Aufklärungskampagne über Affenpocken Die Unions-Bundestagsfraktion hat Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) aufgefordert, eine umfassende Aufklärungskampagne über die Affenpocken auf den Weg zu bringen. (Politik, 24.05.2022 - 00:05) weiterlesen...

Weltärztepräsident schlägt Pocken-Impfung für Jüngere vor Angesichts mehrerer Affenpocken-Fälle in Deutschland und Europa schlägt der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, vor, ungeimpfte Bevölkerungsgruppen gegen die Pocken zu impfen. (Politik, 23.05.2022 - 12:01) weiterlesen...

Hospitalisierungsrate sinkt auf 2,78 Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist weiter gesunken. (Politik, 23.05.2022 - 06:14) weiterlesen...

Bayern für Bestellung von Impfstoffen gegen Affenpocken Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) hat sich für umfangreiche Präventionsmaßnahmen gegen Affenpocken ausgesprochen. (Politik, 22.05.2022 - 15:28) weiterlesen...

Union fordert mehr Aufklärung wegen Affenpocken Angesichts der in Deutschland aufgetretenen Fälle von Affenpocken hat die Union Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) aufgefordert, kurzfristig Aufklärungs- und Präventionsmaßnahmen für besonders gefährdete Personengruppen zu verstärken. (Politik, 22.05.2022 - 14:31) weiterlesen...

WHO erwartet weitere Affenpocken-Ausbreitung Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erwartet eine weitere Ausbreitung der Affenpocken. (Politik, 22.05.2022 - 12:51) weiterlesen...