Arbeitsmarkt, CDU

Die CDU hat sich klar von den SPD-Plänen distanziert, die Bezugsdauer des Arbeitslosengelds I zu verlängern: "Das kann als Frühverrentungsprogramm missbraucht werden", sagte der Unions-Arbeitsmarktexperte Peter Weiß (CDU) dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montagsausgabe).

05.03.2017 - 14:28:27

CDU warnt SPD vor Frühverrentungsprogramm bei Arbeitslosengeld I

Bemerkenswert sei im Übrigen, dass die SPD sich anders als ursprünglich suggeriert nun darauf beschränke, das ALG I nur für eine Gruppe von Arbeitslosen zu verlängern. "Es ist typisch Schulz: Auf große Ankündigungen folgen große Einschränkungen", sagte Weiß.

Zwar sei Qualifizierung ein wichtiges Thema. "Aber schon die bisherigen Angebote werden zu einem guten Teil nicht genutzt", sagte Weiß. Die Gelder des wichtigsten Programms der Bundesagentur für Arbeit etwa würden nur zur Hälfte abgerufen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!