Gesundheit, Hospitalisierungsrate

Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist weiter gesunken.

17.01.2022 - 07:43:11

Hospitalisierungsrate sinkt auf 3,14

Das RKI meldete am Montag zunächst 3,14 Einweisungen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen (Sonntag ursprünglich: 3,24, Montag letzter Woche ursprünglich 3,37). Am höchsten ist die Hospitalisierungsinzidenz laut der vorläufigen Daten, die stets nachträglich noch nach oben korrigiert werden, weiterhin in Bremen (12,20).

Dahinter folgen Hamburg (5,78), Mecklenburg-Vorpommern (5,34), Sachsen-Anhalt (4,72), Schleswig-Holstein (4,60), Berlin (4,50), Thüringen (4,01). Unter Werten von 3 liegen Baden-Württemberg (2,93), Rheinland-Pfalz (2,93), Nordrhein-Westfalen (2,87), Brandenburg (2,73), Bayern (2,68), das Saarland (2,64), Hessen (2,64), Sachsen (2,39) und Niedersachsen (2,25).

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Union fordert von Lauterbach Aufklärungskampagne über Affenpocken Die Unions-Bundestagsfraktion hat Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) aufgefordert, eine umfassende Aufklärungskampagne über die Affenpocken auf den Weg zu bringen. (Politik, 24.05.2022 - 00:05) weiterlesen...

Weltärztepräsident schlägt Pocken-Impfung für Jüngere vor Angesichts mehrerer Affenpocken-Fälle in Deutschland und Europa schlägt der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, vor, ungeimpfte Bevölkerungsgruppen gegen die Pocken zu impfen. (Politik, 23.05.2022 - 12:01) weiterlesen...

Hospitalisierungsrate sinkt auf 2,78 Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist weiter gesunken. (Politik, 23.05.2022 - 06:14) weiterlesen...

Bayern für Bestellung von Impfstoffen gegen Affenpocken Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) hat sich für umfangreiche Präventionsmaßnahmen gegen Affenpocken ausgesprochen. (Politik, 22.05.2022 - 15:28) weiterlesen...

Union fordert mehr Aufklärung wegen Affenpocken Angesichts der in Deutschland aufgetretenen Fälle von Affenpocken hat die Union Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) aufgefordert, kurzfristig Aufklärungs- und Präventionsmaßnahmen für besonders gefährdete Personengruppen zu verstärken. (Politik, 22.05.2022 - 14:31) weiterlesen...

WHO erwartet weitere Affenpocken-Ausbreitung Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erwartet eine weitere Ausbreitung der Affenpocken. (Politik, 22.05.2022 - 12:51) weiterlesen...