Gesundheit, Hospitalisierungsrate

Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist weiter gestiegen.

05.01.2022 - 11:40:42

Hospitalisierungsrate steigt auf 3,20

Das RKI meldete am Mittwoch zunächst 3,20 Einweisungen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen (Dienstag ursprünglich: 3,12, Mittwoch letzter Woche ursprünglich 3,18). Es handelt sich um die jeweils vorläufigen Zahlen, die stets nachträglich noch nach oben korrigiert werden, da manche Einweisungen erst später gemeldet werden.

Die Veröffentlichung erfolgte am Mittwoch deutlich später als üblich. Am höchsten ist die Hospitalisierungsinzidenz laut der vorläufigen Daten weiter in Bremen (13,09). Dahinter folgt auch Thüringen (9,57) über einem Wert von 9. Mecklenburg-Vorpommern (6,33) liegt bei einer Rate über 6, Sachsen-Anhalt (5,92), Brandenburg (4,70), Sachsen (3,60), Hessen (3,37) und Schleswig-Holstein (3,13) kommen auf Werte zwischen 3 und 6. Darunter liegen Hamburg (2,97), Baden-Württemberg (2,86), Berlin (2,84), Bayern (2,83), Nordrhein-Westfalen (2,58), Rheinland-Pfalz (2,44), das Saarland (2,03) und Niedersachsen (1,74). In der Altersgruppe 0-4 Jahre liegt die Hospitalisierungsinzidenz bundesweit vorläufig bei 1,74, in der Altersgruppe 5-14 Jahre bei 0,72, in der Altersgruppe 15-34 Jahre bei 2,21, in der Altersgruppe 35-59 Jahre bei 2,09, in der Altersgruppe 60-79 Jahre bei 4,35 und bei den Über-80-Jährigen bei 12,30 Krankenhauseinweisungen mit Covid-19 je Woche und 100.000 Einwohner.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

42,6 Millionen mehr Digitalzertifikate als verabreichte Impfdosen In Deutschland wurden seit Beginn der Impfkampagne vor 13 Monaten 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate ausgestellt als Corona-Impfdosen verabreicht. (Politik, 27.01.2022 - 01:04) weiterlesen...

Hausärzte fürchten Praxisschließungen wegen erkrankten Personals Die Hausärzte rechnen bei weiter steigenden Infektionszahlen mit Praxisschließungen wegen erkrankten Personals. (Politik, 27.01.2022 - 01:03) weiterlesen...

Immer mehr Corona-Patienten aus anderem Grund im Krankenhaus Im Zuge der Omikron-Welle liegen immer häufiger Bürger in Krankenhäusern, die aufgrund einer positiven Testung zwar offiziell als Covid-Patienten gemeldet sind, aber eigentlich wegen einer anderen Krankheit medizinisch behandelt werden. (Politik, 27.01.2022 - 00:04) weiterlesen...

Pflegebeauftragte kritisiert geplanten Pflegebonus Die neue Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Claudia Moll (SPD), hat Kritik an den Plänen der Ampelkoalition geübt, Pflegekräften einen Bonus für den Einsatz in der Corona-Pandemie zu zahlen. (Politik, 27.01.2022 - 00:03) weiterlesen...

Ethikrats-Vorsitzende fürchtet Gesellschaftseffekte bei Impfpflicht Nach der ersten Bundestagsdebatte über eine allgemeine Impfpflicht hat die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Alena Buyx, sich froh über den Austausch gezeigt. (Politik, 26.01.2022 - 21:48) weiterlesen...

Verfassungsgericht lehnt AfD-Klage gegen 2G-plus im Bundestag ab Das Bundesverfassungsgericht hat eine AfD-Klage gegen die 2G-plus-Regel zur Gedenkstunde am Donnerstag im Bundestag abgelehnt. (Politik, 26.01.2022 - 19:20) weiterlesen...