Gesundheit, Hospitalisierungs-Inzidenz

Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist im Vergleich zum Vortag gesunken, im Vergleich zur Vorwoche aber weiter gestiegen.

23.01.2022 - 08:44:47

Hospitalisierungs-Inzidenz bei 3,92

Das RKI meldete am Sonntagmorgen zunächst 3,92 Einweisungen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden 7 Tagen (Samstag ursprünglich: 3,93, Sonntag letzter Woche ursprünglich 3,24). Es handelt sich um die jeweils vorläufigen Zahlen, die stets nachträglich noch nach oben korrigiert werden, da manche Einweisungen erst später gemeldet werden.

Wirklich vergleichbar sind nur die unkorrigierten Werte in Bezug zum gleichen Tag der Vorwoche, ansonsten gibt es Wochentagsverzerrungen. So gibt es sonntags fast immer zunächst einen niedrigeren Wert als am Samstag, weil am Wochenende besonders viele Meldungen erst später eintrudeln. Am höchsten ist die Hospitalisierungsinzidenz laut der vorläufigen Daten in Bremen (11,47). Dahinter folgen Hamburg (6,69), Schleswig-Holstein (5,81), Rheinland-Pfalz (5,22), Thüringen (4,91), Baden-Württemberg (4,66), Hessen (3,91), Mecklenburg-Vorpommern (3,85), Bayern (3,58), Brandenburg (3,52), Nordrhein-Westfalen (3,47), Sachsen-Anhalt (3,44), Saarland (3,15), Sachsen (2,96), Berlin (2,95), Niedersachsen (2,89). In der Altersgruppe 0-4 Jahre liegt die Hospitalisierungsinzidenz bundesweit vorläufig bei 4,79, in der Altersgruppe 5-14 Jahre bei 2,18, in der Altersgruppe 15-34 Jahre bei 3,46, in der Altersgruppe 35-59 Jahre bei 2,69, in der Altersgruppe 60-79 Jahre bei 4,33 und bei den Über-80-Jährigen bei 11,66 Krankenhauseinweisungen mit Covid-19 je Woche und 100.000 Einwohner. Bund und Länder haben sich darauf verständigt, dass ab einer Hospitalisierungsinzidenz von 3,0 die 2G-Regel flächendeckend gilt. Ab 6,0 kommt 2G-Plus, ab 9,0 sollen weitere Maßnahmen ergriffen werden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

G7-Gesundheitsminister vereinbaren Pandemiepakt Die Gesundheitsminister der G7-Staaten haben einen Pakt zur Bekämpfung von Pandemien beschlossen. (Politik, 20.05.2022 - 16:01) weiterlesen...

Ampel-Fraktionen bestehen auf Maßnahmen-Evaluierung bis Juni Die Ampel-Fraktionen haben sich darauf geeinigt, den Bericht der Expertenkommission zur Evaluierung der Corona-Maßnahmen wie geplant bis 30. (Politik, 20.05.2022 - 14:43) weiterlesen...

Gesundheitsministerium: Derzeit 80 Millionen Impfdosen in Lagern In den Lagern des Bundes und des deutschen Pharmagroßhandels liegen derzeit rund 80 Millionen Corona-Impfdosen, für die es auf absehbare Zeit keine Abnehmer geben dürfte und denen deshalb der Verfall droht. (Politik, 20.05.2022 - 00:04) weiterlesen...

Union weiter für Aussetzung der Teilimpfpflicht Trotz der Bestätigung durch das Bundesverfassungsgericht hat die Union eine Aussetzung der Impfpflicht für die Beschäftigten in Kliniken und Pflegeeinrichtungen ins Gespräch gebracht. (Politik, 20.05.2022 - 00:04) weiterlesen...

Bundestag stimmt Bonus für Pflegekräfte zu Der Bundestag hat die Zahlung eines Pflegebonus beschlossen. (Politik, 19.05.2022 - 19:13) weiterlesen...

Krankenhäuser pochen weiter auf Impfpflicht-Aussetzung Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hält trotz des Urteils des Bundesverfassungsgerichts zur Rechtmäßigkeit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht an ihrer Forderung fest, dass die Bundesregierung diese aus politischen Gründen aussetzen solle. (Politik, 19.05.2022 - 12:45) weiterlesen...