Gesundheit, Bundesregierung

Die Bundesregierung will mehr Engagement in der internationalen Seuchenabwehr zeigen.

03.07.2017 - 18:38:37

Bundesregierung will mehr für Seuchenabwehr tun

"Die Welt ist nicht ausreichend auf internationale Gesundheitskrisen vorbereitet, wir müssen gemeinsam besser werden", schreibt Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) in der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (F.A.Z./Dienstagsausgabe). Wenige Tage vor dem Beginn des G20-Gipfels in Hamburg, bei dem Gesundheitspolitik erstmals ein Schwerpunkt werden soll, ruft er darin auf zu einer neuen "Strategie für die Internationale Gesundheitssicherheit".

Regionale Krankheitsherde könnten schnell zu regionalen und weltweiten Bedrohungen werden mit weitreichenden Folgen für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der betroffenen Länder werden. Die Ebola-Krise mit mehr als 11.000 Toten, die Zikavirus-Epidemie in Südamerika und gefährliche Keime, gegen die Antibiotika wirkungslos sind, seien Mahnungen an die internationale Gemeinschaft. Deutschland verfüge über herausragende Fähigkeiten bei der Bekämpfung von Krankheiten. "Wir müssen aber auch stärker als bisher ärmere Staaten bei der Entwicklung ihrer Gesundheitswesen unterstützen und in Krisensituationen vor Ort Hilfe leisten", schreibt Gröhe. Globale Gesundheitspolitik sei zu einem Markenzeichen der internationalen Verantwortung Deutschlands geworden. "Diese Verantwortung wollen wir verstärkt wahrnehmen." Dazu müsse die internationale Kooperation gestärkt und verstetigt werden. Es wolle deshalb "Verantwortliche aus Wissenschaft, Forschung, Praxis und Politik zusammenzubringen, mit dem Ziel Deutschland zu einem Standort für weitere Einrichtungen der globalen Gesundheitspolitik zu machen", schreibt Gröhe in der F.A.Z.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Schmidt: Deutschland gut auf Afrikanische Schweinepest vorbereitet Der geschäftsführende Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) hält Deutschland für gut vorbereitet auf einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest. (Politik, 18.01.2018 - 05:02) weiterlesen...

Ernährungsminister lehnt Nährwertampel ab Ernährungsminister Christian Schmidt (CSU) hält nichts von der Forderung des Verbraucherzentralen Bundesverbands, mit Nährwertampeln auf Lebensmitteln die Verbraucher über deren Gehalt von Fett, Zucker oder Salz zu informieren. (Politik, 18.01.2018 - 04:02) weiterlesen...

Zahl der Masern-Infektionen 2017 verdreifacht Die Zahl der Masern-Infektionen hat sich in Deutschland im vergangenen Jahr gegenüber dem Vorjahr nahezu verdreifacht. (Politik, 16.01.2018 - 12:22) weiterlesen...

Institut: Aktueller Dreifachimpfstoff gegen Grippe hat Schwächen Der aktuelle Dreifachimpfstoff gegen Grippe hat Schwächen. (Politik, 16.01.2018 - 07:48) weiterlesen...

Umfrage: Pflegekräfte fühlen sich von Politik im Stich gelassen Die Pflegekräfte in Deutschland fühlen sich von der Politik im Stich gelassen. (Politik, 16.01.2018 - 00:01) weiterlesen...

SPD will ärztliche Versorgung auf dem Land zum GroKo-Thema machen SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat angekündigt, seine Partei werde bei möglichen Koalitionsverhandlungen mit der Union die medizinische Versorgung in ländlichen Regionen auf die Agenda setzen. (Politik, 15.01.2018 - 19:22) weiterlesen...