Asyl, Mehr

Die Bundesregierung hat sich auf Eckpunkte für ein Zuwanderungsgesetz geeinigt, das den Zuzug von Arbeitskräften regeln und so dem Fachkräftemangel in Deutschland entgegenwirken soll.

11.10.2018 - 22:16:32

Mehr als zwei Drittel befürworten Zuwanderungsgesetz

Von der Bevölkerung wird ein solches Zuwanderungsgesetz laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap mit einer deutlichen Mehrheit von 71 Prozent befürwortet. 26 Prozent der Befragten sind gegen ein solches Zuwanderungsgesetz.

Für die Umfragereihe "ARD-Deutschlandtrend" im Auftrag der ARD-Tagesthemen wurden am 8. und 9. Oktober 1.008 Wahlberechtigte telefonisch befragt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Kramp-Karrenbauer weist Schäuble-Kritik an Werkstattgespräch zurück CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Kritik von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) an der von ihr geplanten Aufarbeitung der deutschen Migrationspolitik zurückgewiesen. (Politik, 23.01.2019 - 17:24) weiterlesen...

Trittin verurteilt deutschen Rückzug aus EU-Mission Sophia Der Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin hat den Rückzug des deutschen Schiffes aus der EU-Mission "Sophia" das "Eingeständnis eines vollständigen Scheiterns" genannt. (Politik, 23.01.2019 - 11:34) weiterlesen...

Asylanträge 2018 deutlich unter Vorjahresniveau Im Jahr 2018 ist die Zahl der in Deutschland gestellten Asylanträge im Vorjahresvergleich um 16,5 Prozent gesunken. (Politik, 23.01.2019 - 11:19) weiterlesen...

Migrationsbericht: Zuwanderung nach Deutschland deutlich verringert Die Zuwanderung nach Deutschland hat zuletzt deutlich abgenommen. (Politik, 22.01.2019 - 17:55) weiterlesen...

Falsche Angaben im Asylverfahren weiterhin nicht strafbar Falsche Angaben von Asylbewerbern zu ihrer Identität oder Staatsangehörigkeit werden auch weiterhin nicht unter Strafe gestellt. (Politik, 21.01.2019 - 13:02) weiterlesen...

So viele Flüchtlinge wie nie zuvor in andere EU-Staaten überstellt Deutsche Behörden haben laut eines Berichtes der "Süddeutschen Zeitung" im vergangenen Jahr so viele Flüchtlinge in andere Staaten der Europäischen Union überstellt wie nie zuvor. (Politik, 21.01.2019 - 00:02) weiterlesen...