Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Telekommunikation

Die Bundesregierung hat eine positive 100-Tage-Bilanz zur Corona-Warn-App gezogen.

23.09.2020 - 11:48:26

Bundesregierung zieht positive 100-Tage-Bilanz zur Corona-App

Die App sei eine "große Erfolgsgeschichte", sagte Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) am Mittwoch in Berlin. Insgesamt 18 Millionen Downloads und 15 Millionen aktive Nutzer seien "außerordentlich viel".

Die App sei nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland beliebt und in sechs Sprachen verfügbar, weitere Sprachen seien in Bearbeitung. Auch Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) äußerte sich über "das Produkt und auch den Weg sehr zufrieden". Mit einem hohen Datenschutzniveau sowie der direkten Laboranbindung sei die App ein "ganz wichtiges" Projekt. Die App war in der Anfangsphase teils wegen Bugs in den Schlagzeilen. Braun sagte allerdings, dass Anpassungen bei jeder Software üblich seien. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sagte unterdessen, dass eine neue App immer auch bedeute, "dass man immer wieder etwas erkennt und sieht, was noch besser geht". Trotz der positiven Bilanz mahnte Spahn die Nutzer weiterhin dazu, positive Testergebnisse in der App anzugeben. Aktuell benachrichtigten nur die Hälfte der App-Nutzer ihre Kontakte nach einem positiven Ergebnis, so Spahn. Die Warn-App ergänzt laut dem Bundesgesundheitsminister die AHA-Regeln außerdem nur. Diese dürften nicht vergessen werden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

RKI meldet über 18.000 Corona-Neuinfektionen Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Freitagmorgen 18.681 Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet. (Politik, 30.10.2020 - 06:34) weiterlesen...

Deutschland steuert auf 20.000 Neuinfektionen pro Tag zu Deutschland ist kurz davor, die Marke von 20.000 Corona-Neuinfektionen pro Tag zu überschreiten. (Politik, 29.10.2020 - 20:57) weiterlesen...

Umfrage: 50 Prozent halten neue Corona-Maßnahmen für angemessen 50 Prozent der Deutschen halten die von der Politik beschlossenen Maßnahmen zu Eindämmung der Corona-Pandemie für angemessen. (Politik, 29.10.2020 - 18:45) weiterlesen...

Ramelow alarmiert wegen radikaler Corona-Proteste Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) sieht in den immer radikaleren Proteste von Corona-Leugnern eine "Gefährdung der inneren Verhältnisse" in Deutschland. (Politik, 29.10.2020 - 16:32) weiterlesen...

Rufe nach Lockerung der Datenschutz-Vorgaben für Corona-App Angesichts der rasant steigenden Corona-Infektionszahlen ist eine Debatte darüber entbrannt, ob zur besseren Nachverfolgung von Infektionsketten die strengen Datenschutzvorgaben der Corona-Warn-App gelockert werden sollen. (Politik, 29.10.2020 - 14:30) weiterlesen...

Amtsärzte dringen auf mehr Personal für Gesundheitsämter Die Ärzte im öffentlichen Gesundheitsdienst haben Bund und Länder dazu aufgefordert, die Zeit des befristeten Lockdowns für eine personelle Aufstockung der Gesundheitsämter zu nutzen. (Politik, 29.10.2020 - 14:27) weiterlesen...