Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Arbeitsmarkt, Renten-Sonderleistungen

Die Ausgaben für in den vergangenen Jahren beschlossene zusätzliche Rentenleistungen belaufen sich mittlerweile auf mehr als 15 Milliarden Euro.

29.08.2020 - 05:03:39

Renten-Sonderleistungen summieren sich auf 15 Milliarden Euro

Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf eine Auswertung der Stiftung Marktwirtschaft. Demnach betragen die jährlichen Ausgaben für die Mütterrente mittlerweile 11,1 Milliarden Euro.

Bei der Rente mit 63 sind es drei Milliarden Euro und bei der in diesem Jahr für 2021 verabschiedeten Grundrente 1,3 Milliarden Euro. Das Volumen sie damit nahezu so hoch wie das Investitionsvolumen im Etat des Bundesverkehrsministeriums ohne den Nachtragshaushalt, kritisierte der CDU-Bundestagsabgeordnete und Verkehrsexperte Christoph Ploß gegenüber "Focus". Ploß forderte die Bundesregierung auf, nicht per "Gießkanne" zu vergeben, sondern "viel stärker in frühkindliche Bildung und Infrastruktur" zu investieren.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Sozialverband berechnet 644 Euro Hartz-IV-Regelsatz Die geplante Erhöhung der Hartz-IV-Regelsätze für 2021 fällt nach Ansicht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands viel zu gering aus - weil die Bundesregierung die Ausgaben unzulässig berechne. (Politik, 18.09.2020 - 18:20) weiterlesen...

Wirtschaftsweiser Feld rechnet nicht mit Massenarbeitslosigkeit Der Vorsitzende des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Lars Feld, erwartet keine dramatische Verschlechterung des Arbeitsmarktes durch die Coronakrise. (Politik, 18.09.2020 - 18:01) weiterlesen...

Experte erwartet mehr Schwarzarbeit durch Coronakrise Infolge der Coronakrise dürfte die Schwarzarbeit in Deutschland deutlich zunehmen. (Politik, 18.09.2020 - 17:32) weiterlesen...

Kommunen-Verhandler: Kein zusätzliches Geld für Corona-Helden Vor der zweiten Runde der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst erteilt der Verhandlungsführer der Arbeitgeber höheren Gehältern für "Corona-Helden" eine deutliche Absage. (Politik, 18.09.2020 - 14:40) weiterlesen...

Selbstständige Frauen trifft Corona besonders hart Der Anstieg der Arbeitslosigkeit unter Selbstständigen in der Pandemie trifft besonders Frauen. (Politik, 18.09.2020 - 13:03) weiterlesen...

Grüne wollen stärkere soziale Absicherung von Frauen Die Grünen pochen als Lehre aus der Coronakrise auf eine bessere Bezahlung und stärkere soziale Absicherung von Frauen. (Politik, 18.09.2020 - 05:03) weiterlesen...