Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Deutschland stuft immer mehr EU-Länder als Risikogebiet ein.

10.07.2021 - 11:28:08

Corona-Pandemie - EU-Kommissar sieht weiter keine Gefahr für Urlaub. Die Corona-Infektionszahlen steigen vielerorts. EU-Wirtschaftskommissar Gentiloni sieht die Urlaubssaison jedoch nicht in Gefahr.

Berlin - Trotz wieder steigender Corona-Infektionszahlen in verschiedenen Ländern ist die Urlaubssaison in Europa nach Einschätzung der EU-Kommission nicht in Gefahr.

Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe: «Wir müssen uns jetzt vor zu großer Aufregung hüten und Überreaktionen vermeiden.» Dank der Impfungen führten höhere Zahlen nicht automatisch zu einer gefährlicheren Lage. Trotz der besonders ansteckenden Delta-Variante sei eine «starke Urlaubssaison» möglich.

Koordinierte Reisebeschränkungen gefordert

Der italienische EU-Kommissar warnte vor einseitigen ungerechtfertigten Reisebeschränkungen durch einzelne Mitgliedstaaten. «Ich hoffe sehr, dass alle EU-Länder ihre Maßnahmen so weit wie irgend möglich koordinieren», sagte Gentiloni. «Einseitige Aktionen werden nur die Unsicherheit in Europa erhöhen.» Wichtiger seien das persönliche Verhalten und Impfungen. Wegen der Fortschritte der Impfkampagnen sei die Lage diesen Sommer anders als vor einem Jahr.

© dpa-infocom, dpa:210710-99-329652/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - US-Regierung drängt Mitarbeiter zur Corona-Spritze. Für Mitarbeiter der Regierung werden Impfungen fast zur Pflicht. Wer nicht geimpft ist, stellt ein «Problem» dar, warnt Biden. Jeder neu Geimpfte soll in den USA 100 Dollar Belohnung bekommen. (Politik, 30.07.2021 - 23:58) weiterlesen...

Dritte Corona-Impfdosis - Auffrischimpfungen: Stiko wartet Datengrundlage ab. Für eine Empfehlung durch die Impfkommission ist es nach Aussage des Stiko-Chefs noch zu früh. Das Thema Auffrischimpfungen rückt immer stärker in den Fokus. (Politik, 30.07.2021 - 22:06) weiterlesen...

Corona-Variante - US-Gesundheitsbehörde: Delta so ansteckend wie Windpocken. Und sie ist wohl gefährlicher als das ursprüngliche Virus - und ansteckender. Die Delta-Variante breitet sich immer weiter aus. (Wissenschaft, 30.07.2021 - 20:08) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Baerbock: Das nächste Schuljahr muss «krisenfest» sein. Die Grünen hoffen, dass daraus wenigstens Lehren gezogen werden. Die Pandemie hat die Schwächen des deutschen Bildungssystems deutlich werden lassen - vor allem, was die Chancengleichheit angeht. (Politik, 30.07.2021 - 19:22) weiterlesen...

Gesundheit - Zwangsbehandlung: Verfassungsgericht stärkt Patientenrechte. Das schließt auch eine «Freiheit zur Krankheit» ein, befindet das oberste Gericht in Karlsruhe. Jeder Mensch hat das Recht, über medizinische Eingriffe in seinen Körper selbst zu entscheiden. (Politik, 30.07.2021 - 19:20) weiterlesen...

Delta-Variante - Über 200 Infizierte nach Ausbruch an chinesischem Flughafen. Die Lage könnte sich aber wieder drehen. Denn die Delta-Variante ist auf dem Vormarsch. Nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie im Dezember 2019 hatte sich das Leben in China überraschend schnell erholt. (Politik, 30.07.2021 - 19:14) weiterlesen...