Arbeitsmarkt, Handwerk-Zentralverband

Der Zentralverbande des Deutschen Handwerks (ZDH) will, dass jungen Menschen deutlicher gemacht wird, was sie in einer Ausbildung erwartet.

05.04.2018 - 05:01:57

Handwerk-Zentralverband: Berufsvorbereitung muss besser werden

Im Vergleich zum akademischen Bereich seien die Ausbildungsabbrüche im Handwerk aber deutlich geringer, sagte der Generalsekretär des Verbandes, Holger Schwannecke, der "Passauer Neuen Presse". "Aber Tatsache ist auch: Immer mehr Lehrlinge merken zu Beginn ihrer Ausbildung, dass der angestrebte Beruf nicht zu ihnen passt. Die Berufsvorbereitung in den Schulen muss deswegen deutlich verbessert werden, damit die jungen Menschen wissen, was sie erwartet."

Die Vergütung sei "nur in ganz wenigen Fällen" ein Grund, eine Ausbildung zu beenden. Stattdessen müsse die Mobilität der jungen Menschen deutlich verbessert werden, zum Beispiel durch vergünstigte Tickets für den ÖPNV.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Kramp-Karrenbauer will Brückenteilzeit weiter verhandeln CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kündigt an, dass die Union weitere Verhandlungen beim Thema Brückenteilzeit will. (Politik, 21.04.2018 - 22:01) weiterlesen...

Peter Hartz befürchtet Salto rückwärts durch die SPD Kurz vor Beginn des SPD-Parteitags übt Peter Hartz, Namensgeber und Miterfinder der Sozial- und Arbeitsmarktreformen, scharfe Kritik an der Idee eines "solidarischen Grundeinkommens". (Politik, 21.04.2018 - 00:09) weiterlesen...

Sozialverband kritisiert Überlegungen von Heil zur Mütterrente Die neuen Überlegungen des Arbeitsministeriums zur Ausweitung der Mütterrenten stoßen auf scharfe Kritik. (Politik, 19.04.2018 - 14:20) weiterlesen...

Steuerzahlerbund: Tarifabschluss für viele Kommunen zu hoch Der Tarifabschluss im Öffentlichen Dienst bringt nach Einschätzung des Bundes der Steuerzahler (BdSt) viele Kommunen in Schwierigkeiten. (Politik, 18.04.2018 - 16:14) weiterlesen...

Steuerzahlerbund kritisiert Tarifabschluss im öffentlichen Dienst Der Präsident des Steuerzahlerbundes, Reiner Holznagel, hat den Tarifabschluss im öffentlichen Dienst kritisiert und vor einer Überforderung der öffentlichen Haushalte gewarnt. (Politik, 18.04.2018 - 14:59) weiterlesen...

Heil prüft Alternative zu Mütterrenten-Modell aus Koalitionsvertrag Bundessozialminister Hubertus Heil (SPD) lässt offenbar ein Alternativmodell zur Ausweitung der Mütterrente prüfen, welches deutlich von den Vereinbarungen im Koalitionsvertrag abweicht. (Politik, 18.04.2018 - 13:07) weiterlesen...