Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, CDU-Wirtschaftsrat

Der Wirtschaftsrat der CDU hat die Bundesregierung vor falschen Weichenstellungen bei der Corona-Bekämpfung gewarnt.

11.04.2021 - 09:34:50

CDU-Wirtschaftsrat verlangt Öffnungsperspektive

"Betriebe und Bürger fordern nach fast sechs Monaten im Lockdown völlig zu Recht eine Öffnungsperspektive", sagte Generalsekretär Wolfgang Steiger den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Bis genügend Menschen geimpft sind, sollten Geschäfte auch bei höheren Inzidenzwerten mit einer Schnelltestpflicht geöffnet bleiben."

Modellversuche hätten gezeigt, dass dies ohne eine Überlastung der Krankenhäuser möglich sei. Der Wirtschaftsrat erwarte von Bund und Ländern "nach mehr als einem Jahr Pandemie eine ausgefeiltere Strategie und endlich größere Erfolge bei den Impfungen", so Steiger. "Die aktuellen Grundrechtseinschränkungen sind bereits eine schwere Belastung für Wirtschaft und Bürger." Eine deutliche Steigerung der Impfzahlen müsse die absolute Top-Priorität sein. "Hier hat die Politik der letzten Monate viel Vertrauen verspielt."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

EU-Deal über bis zu 1,8 Milliarden Biontech-Dosen perfekt Die Vereinbarung zwischen der Europäischen Union und Biontech/Pfizer über bis zu 1,8 Milliarden weitere Dosen ist unter Dach und Fach. (Politik, 08.05.2021 - 12:03) weiterlesen...

RKI meldet 15685 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt auf 121,5 Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Samstagmorgen vorläufig 15.685 Corona-Neuinfektionen gemeldet. (Politik, 08.05.2021 - 03:38) weiterlesen...

Bundesärztekammer gegen verkürztes Intervall bei Astrazeneca Ärztepräsident Klaus Reinhardt hat die Entscheidung von Bund und Ländern kritisiert, ein deutlich kürzeres Impfintervall bei Astrazeneca zuzulassen. (Politik, 08.05.2021 - 00:46) weiterlesen...

67 Fälle von schweren Thrombosen nach Astrazeneca-Impfung Die Zahl der gemeldeten schweren Thrombose-Fälle im zeitlichen Zusammenhang mit einer Astrazeneca-Impfung ist weiter gestiegen. (Politik, 07.05.2021 - 19:46) weiterlesen...

Auch Baden-Württemberg gibt Astrazeneca nicht vollständig frei Mit Baden-Württemberg hat sich ein weiteres Bundesland vom Versprechen des Bundesgesundheitsministers distanziert, wonach die Impfpriorisierung für den Corona-Impfstoff von Astrazeneca angeblich "vollständig" aufgehoben sei. (Politik, 07.05.2021 - 15:49) weiterlesen...

Pflegende Angehörige haben Jobnachteile Wer eine Angehörige oder einen Angehörigen zu Hause pflegt, muss häufig seine Arbeit einschränken oder ganz aufgeben. (Politik, 07.05.2021 - 13:03) weiterlesen...