Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, G-BA-Vorsitzender

Der Vorsitzende des Gemeinsamen Bundesausschusses, Josef Hecken, hat sich gegen einen nicht-invasiven Pränataltest (NIPT) auf Erkrankungen wie Mukoviszidose ausgesprochen.

15.10.2019 - 09:00:36

G-BA-Vorsitzender kritisiert neuen Bluttest für Schwangere

"Hier handelt es sich um eine neue, aus meiner Sicht ethisch bedenkliche Dimension in Richtung `Designerbaby`, die über die nicht-invasive pränatale Diagnostik von Trisomien weit hinausgeht", sagte Hecken der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). "Denn hierbei geht es um weit mehr als den Ersatz des maximalinvasiven Tests mit Fehlgeburtsrisiko, der seit 30 Jahren GKV-Leistung ist, durch einen risikoarmen Bluttest. Hier sind fundamentale ethische Grundfragen unserer Werteordnung berührt, und der Gesetzgeber ist deshalb nach wie vor gefordert, Grenzen und Bedingungen der NIPT zu definieren", so Hecken.

Erst vor wenigen Wochen hatte der Gemeinsame Bundesausschuss entschieden, dass vorgeburtliche nicht-invasive Tests auf Trisomien künftig bei Risikoschwangerschaften von der gesetzlichen Krankenversicherung bezahlt werden. Der Test eines Start-ups gibt nun neben Mukoviszidose auch Auskunft über die spinale Muskelatrophie und Hämoglobinopathien.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Weltkriegsmunition in Nord- und Ostsee belastet Speisefische Weltkriegsmunition in Nord- und Ostsee belastet Speisefische. (Politik, 13.11.2019 - 10:46) weiterlesen...

BAfF: Tausende traumatisierte Flüchtlinge ohne Therapieplatz Die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF) warnt davor, dass viele traumatisierte Asylsuchende in Deutschland keinen Therapieplatz bekommen. (Politik, 12.11.2019 - 01:01) weiterlesen...

Umfrage: Schlafprobleme bei Pflegern gefährden Versorgung Bedürftiger Mehr als zwei von drei Pflegern in Deutschland haben derart ernste Schlafprobleme, dass darunter die Versorgung der Pflegebedürftigen leidet. (Politik, 12.11.2019 - 00:01) weiterlesen...

Kassenverband: Eigenanteil von Heimbewohnern begrenzen Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) hat gefordert, die Eigenanteile zu begrenzen, die Bewohner von Pflegeheimen jeden Monat für ihren Heimplatz zahlen müssen. (Politik, 11.11.2019 - 01:01) weiterlesen...

Experten warnen vor Spahns Digitale-Versorgung-Gesetz Datenschützer warnen vor dem am Donnerstag verabschiedeten Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). (Politik, 10.11.2019 - 00:02) weiterlesen...

Lauterbach beklagt Überlastung von Bundestagsabgeordneten Nach zwei medizinischen Notfällen im Plenum des Deutschen Bundestags hat der SPD-Gesundheitsexperte und Arzt, Karl Lauterbach, eine körperliche und psychische Überlastung von Abgeordneten in Sitzungswochen beklagt. (Politik, 08.11.2019 - 16:37) weiterlesen...