Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Parteien, Stegner

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner hält die Idee des Linken-Fraktionschefs im saarländischen Landtag, Oskar Lafontaine, für eine Fusion von SPD und Linke nicht für aussichtsreich.

12.06.2019 - 15:10:32

Stegner hält Fusion von SPD und Linke nicht für aussichtsreich

"Dass solche Überlegungen auf absehbare Zeit wenig Aussicht auf Erfolg haben, liegt nicht zuletzt an Oskar selbst", sagte Stegner den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstagsausgaben). Dies ändere "nichts daran, dass progressive Bündnisse diesseits der Union erstrebenswert" seien.

"Dafür müssen alle betroffenen Parteien ihre politischen Hausaufgaben machen. Das gilt in erster Linie für uns selbst, aber auch für Grüne und Linkspartei", so der SPD-Vize weiter. Lafontaine, der ehemalige SPD-Vorsitzende und spätere Mitbegründer der Linkspartei, halte eine Fusion beider Parteien für notwendig und vertrete diese Position in internen Gesprächen bereits seit Längerem, berichten die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" unter Berufung auf das Umfeld des Linken-Politikers. Allerdings vermisse Lafontaine in beiden Parteien das Personal, das eine Fusion realisieren könnte.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Giffey fordert von künftiger SPD-Spitze Fokus auf Bürgersicherheit Angesichts der schweren Krise der SPD fordert Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ihre Partei auf, einen stärkeren Fokus auf das Thema Sicherheit zu legen. (Politik, 19.06.2019 - 00:01) weiterlesen...

JU protestiert gegen Personalentscheidung von Kramp-Karrenbauer Annegret Kramp-Karrenbauer hat erneut Ärger mit der eigenen Parteijugend, denn der Plan der CDU-Chefin, ihren Vertrauten Nico Lange, zum Bundesgeschäftsführer der CDU zu befördern, stößt auf offenen Widerspruch in der "Jungen Union". (Politik, 18.06.2019 - 18:40) weiterlesen...

Kramp-Karrenbauer will neue Denkrichtung in CDU-Klimapolitik CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat einen Neustart ihrer Partei in der Klimapolitik angekĂĽndigt und eine "neue Denkrichtung" gefordert. (Politik, 18.06.2019 - 15:25) weiterlesen...

Experte fürchtet erhöhte rechtsextreme Terrorgefahr Nach der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) warnt der Leiter der Forschungsstelle für Antisemitismus und Rechtsextremismus des Moses Mendelssohn Zentrums an der Universität Potsdam, Gideon Botsch, vor einer erhöhten Terrorgefahr. (Politik, 18.06.2019 - 08:38) weiterlesen...

SPD-Parteivorsitz: Schwesig rechnet mit vielen Bewerbern Die kommissarische SPD-Chefin Manuela Schwesig rechnet mit vielen Kandidaten fĂĽr den Parteivorsitz. (Politik, 17.06.2019 - 20:59) weiterlesen...

Sachsens SPD-Chef macht Bundes-SPD für Abwärtstrend verantwortlich Sachsens SPD-Landeschef Martin Dulig hat die Bundes-Partei für den Abwärtstrend der sächsischen SPD in den Umfragen anlässlich der Landtagswahl verantwortlich gemacht. (Politik, 17.06.2019 - 05:01) weiterlesen...