Terrorismus, Von

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, hat im Fall Amri die Forderung nach einem Untersuchungsausschuss im Bundestag bekräftigt.

18.05.2017 - 14:56:28

Von Notz: Untersuchungsausschuss im Fall Amri unausweichlich

"Ein Untersuchungsausschuss ist bei all den offenen Fragen unausweichlich, den Auftrag haben wir bereits geschrieben", sagte von Notz der "Welt" (Freitagsausgabe). "Er ist aber in dieser Legislaturperiode nur noch umsetzbar, wenn alle Fraktionen an einem Strang ziehen."

Daran würde es bislang mangeln. Von Notz nannte die Aufklärung im Fall Amri "völlig inakzeptabel". Man diskutiere "seit Monaten über Fußfesseln und andere fragwürdige Symbolthemen", erklärte von Notz. "Die Aufklärung, warum der Anschlag statt vielfältigster Warnsignale nicht verhindert werden konnte, ist die Bundesregierung schuldig geblieben. Auch die Rolle des Bundesamtes für Verfassungsschutz ist ungeklärt", sagte der Grünen-Innenexperte.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!