Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Umweltschutz, Arbeitsmarkt

Der Paritätische Wohlfahrtsverband hat vor der Groß-Demonstration der Klimabewegung Fridays for Future ein eindeutiges Eintreten für soziale Gerechtigkeit beim Umweltschutz gefordert.

25.09.2020 - 02:02:53

Paritätischer: Fridays for Future muss sozial gerecht werden

"Was wir bis heute vermissen, ist eine klare Positionierung von Fridays for Future als Bewegung für eine sozial gerechte Klimawende", sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbands, Ulrich Schneider, den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft" (Freitagsausgaben). Zuvor hatte der "Spiegel" über die Auseinandersetzung berichtet.

Ein Vertreter von "Fridays for Future" hatte erklärt, dass man die Kritik des Verbandes annehme und Gerechtigkeitsaspekte in Zukunft deutlicher machen wolle. Dem Paritätischen Wohlfahrtsverband reicht das jedoch nicht aus. Da sich die Aktivisten "nicht zu einem entsprechend verbindlichen Aufruf durchringen konnten, der auch soziale Aspekte thematisiert, konnten wir als Wohlfahrtsverband nicht guten Gewissens mit zu den Klimastreik-Aktionen aufrufen", so Schneider. "Wir haben die Chance, eine echte sozial-ökologische Transformation zu gestalten, die das Leben für alle besser macht", so der Verbandsfunktionär. Das funktioniere aber nur, wenn auch wirklich alle Menschen mitgenommen würden. "Es geht darum, dass sich alle Menschen ein umweltbewusstes Leben leisten können. Klimagerechtes Wohnen und Energie, nachhaltige Mobilität und ökologisch bewusste Ernährung dürfen kein Luxus sein."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

ISE: Ökostrom steigt 2020 wohl über 50-Prozent-Marke Der Anteil erneuerbarer Energiequellen an der öffentlichen Stromerzeugung in Deutschland wird dieses Jahr wohl erstmals die 50-Prozent-Marke toppen. (Politik, 23.10.2020 - 15:42) weiterlesen...

Fridays for Future kritisiert Klimawandel-Anpassungsstrategie Die Klimaschutzbewegung "Fridays for Future" hat die Strategie der Bundesregierung für die Anpassung an den Klimawandel kritisiert, die am Mittwoch vorgestellt worden ist. (Politik, 22.10.2020 - 16:49) weiterlesen...

Klimawandel: Mehrheit würde höhere Kosten akzeptieren Im Kampf gegen den Klimawandel ist offenbar eine Mehrheit der Deutschen dazu bereit, auch finanzielle Mehrbelastungen für sich und die Wirtschaft in Kauf zu nehmen. (Politik, 22.10.2020 - 12:52) weiterlesen...

Regierung beschließt Aktionsplan für klimafestes Deutschland Die Bundesregierung hat einen Aktionsplan für ein "klimafestes Deutschland" auf den Weg gebracht. (Politik, 21.10.2020 - 12:53) weiterlesen...

Joschka Fischer: Fridays for Future hätte mich stark angezogen Der frühere Außenminister Joschka Fischer (Grüne) glaubt, dass er als heute junger Mann Anhänger der Bewegung Fridays for Future wäre. (Politik, 21.10.2020 - 11:21) weiterlesen...

Umweltverbände kritisieren EU-Agrarreform-Beschluss Die Einigung der EU-Staaten auf eine gemeinsame Verhandlungsposition für eine Reform der EU-Agrarpolitik ist bei Umweltverbänden auf scharfe Kritik gestoßen. (Politik, 21.10.2020 - 11:04) weiterlesen...