Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Parteien, Grüne

Der neue Co-Bundessprecher der Grünen Jugend, Timon Dzienus, hat sich skeptisch gezeigt, ob die Ampel-Sondierungen auch zum Erfolg führen können.

11.10.2021 - 10:29:53

Grüne Jugend blick skeptisch auf Ampel-Sondierungen

Insbesondere mit der FDP gebe es erhebliche Unterschiede, sagte er den Sendern RTL und n-tv. "Das sind einfach harte Brocken mit der FDP, wo sich die Grünen und die SPD an vielen Stellen durchsetzen müssen."

Auf die Frage, ob eine Koalition mit der FDP zu einem Verlust der Glaubwürdigkeit der Grünen führen könne, antwortete er: "Das kann weiterhin passieren. Das wird nicht einfach mit der FDP an vielen Stellen." Die FDP werde in einigen Bereichen "Druck machen" und Grüne und SPD dürften gerade im Bereich der Klima- und Sozialpolitik nicht "zu sehr nachgeben". Dzienus warf der FDP eine "Marktgläubigkeit" beim Thema Klima und Mieten vor: "Wir sehen in vielen Bereichen, zum Beispiel in der Klimapolitik, dass das nicht funktionieren wird. Deswegen sind wir ja gerade in der Misere, in der wir stecken." Auf die Frage, warum die meisten Erstwähler in Deutschland für die FDP gestimmt haben, sagte Dzienus, dass vieles der Partei "verfange", aber man bei genauerem Hinschauen merke, dass die FDP eigentlich keine Lösungen herbeiführen wolle. "Jetzt waren einfach sehr viele Menschen zu Recht von Armin Laschet abgeschreckt, sie hätten vielleicht sonst die CDU gewählt und haben dann die FDP gewählt, das ist mir auf jeden Fall lieber." Der Grünen-Politiker sagte allerdings, dass er es "absurd" fände, sollte die FDP "schon wieder Sondierungs- oder Koalitionsgespräche platzen lassen". Die Ampel sei nach dem Wahlergebnis gerade "die beste Option".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Umfrage: Mehrheit empfand Union im Wahlkampf als zerstritten Der Eindruck der Zerstrittenheit der Unionsparteien hat offenbar entscheidend zu ihrem schlechten Abschneiden bei der Bundestagswahl beigetragen. (Politik, 20.10.2021 - 08:33) weiterlesen...

SPD-Frauen werben für Bundestagspräsidentin Die früheren SPD-Politikerinnen Barbara Hendricks und Elke Ferner haben sich dafür ausgesprochen, dass das Amt des Bundestagspräsidenten mit einer Frau besetzt wird. (Politik, 20.10.2021 - 00:03) weiterlesen...

Machnig fordert von SPD Geschlossenheit in Ampel-Koalition Nach erster Kritik aus den Reihen der SPD-Linken an den Ampel-Vorhaben hat der Vizepräsident des SPD-Wirtschaftsforums, Matthias Machnig, seine Partei zur Geschlossenheit aufgerufen. (Politik, 19.10.2021 - 16:30) weiterlesen...

Gleichstellung - Deutscher Frauenrat fordert Bundestagspräsidentin. Eine gegenteilige Entscheidung vonseiten der SPD sei «unglaubwürdig». Vor den anstehenden Koalitionsverhandlungen fordert der Deutsche Frauenrat eine Bundestagspräsidentin im deutschen Parlament. (Politik, 19.10.2021 - 04:06) weiterlesen...

Linke und FDP für neue Sitzordnung im Bundestag Die Linke will der FDP zu einem Wechsel in die Mitte des Bundestages verhelfen. (Politik, 19.10.2021 - 02:03) weiterlesen...

Deutscher Frauenrat fordert Bundestagspräsidentin Die Vorsitzende des Deutschen Frauenrates, Beate von Miquel, hat gefordert, eine Frau für das Amt des Bundestagspräsidenten zu nominieren. (Politik, 19.10.2021 - 00:03) weiterlesen...