Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Parteien, AfD-Chef

Der neue AfD-Chef Tino Chrupalla sieht das Wort "Altpartei" nicht als Schimpfwort.

01.12.2019 - 16:37:32

AfD-Chef Chrupalla: Altpartei ist kein Schimpfwort

"Parteien, die älter als 100 oder 50 Jahre sind, sind nun mal Altparteien", sagte er im "Bericht aus Berlin" des ARD-Hauptstadtstudios. Vor allem auf kommunaler Ebene wolle man mit ihnen zusammenarbeiten.

In der neuen Doppelspitze der Partei, der er nun angehöre, wolle er nun auch die ostdeutschen Themen in den Bundesvorstand einbringen. Es sei wichtig für die neuen Bundesländer, "dass diese auch Gehör finden". Zum sogenannten "Flügel" der AfD sagte der neue Vorsitzende, dass er froh sei, dass dieser in der AfD "verwurzelt" sei. Der "Flügel" sei patriotisch-national und Bestandteil der AfD, so wie es die "Werte-Union zum Beispiel als rechte Ausrichtung der CDU oder der Seeheimer Kreis bei der SPD" sei, sagte Chrupalla.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Neue SPD-Chefin bekräftigt 30-Prozent-Ziel Die neue SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken hat bekräftigt, dass sie daran glaubt, die Umfragewerte der Partei innerhalb eines Jahres auf 30 Prozent steigern zu können. (Politik, 08.12.2019 - 16:33) weiterlesen...

Schulze will künftig auf andere Mehrheiten setzen Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) glaubt zwar, dass die Koalition mit der Union weitergeführt wird, will aber künftig auf andere Bündnisse setzen. (Politik, 08.12.2019 - 14:56) weiterlesen...

Annen: Scholz-Unterstützer dürfen nicht ausgegrenzt werden Niels Annen, Staatsminister im Außenministerium, hat die neue SPD-Parteispitze aufgefordert, künftig die gesamte Partei in ihrer politischen Bandbreite zu berücksichtigen. (Politik, 08.12.2019 - 13:26) weiterlesen...

Klöckner warnt Union vor verfrühter K-Debatte Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner hat die Union vor einer verfrühten Diskussion über die nächste Kanzlerkandidatur gewarnt. (Politik, 08.12.2019 - 12:10) weiterlesen...

FDP- und Grünen-Politiker warnen Beamte vor Engagement im Flügel Politiker von FDP und Grünen haben Beamte vor einem Engagement bei dem vom Verfassungsschutz beobachteten "Flügel" der AfD gewarnt. (Politik, 08.12.2019 - 08:59) weiterlesen...

Schulz sieht gewisse Verunsicherung über Kurs der SPD Der ehemalige SPD-Parteivorsitzende Martin Schulz sieht eine gewisse Verunsicherung über den Kurs seiner Partei. (Politik, 07.12.2019 - 15:45) weiterlesen...